Diese Fotos zeigen nackte Tatsachen! Kendall Jenner (22) gehört zu den erfolgreichsten Schönheiten der Modebranche. In den vergangenen Jahren hat sie sich nicht nur zum Gesicht diverser Fashion-Kampagnen gemausert, 2015 ging für sie auch der wohl größte Traum eines Models in Erfüllung: Sie durfte für die berühmte Unterwäschemarke Victoria's Secret laufen. Keine Frage also, dass sich die Fotografen um die Beauty reißen. Einer von ihnen: VS-Starknipser Russell James. Vor ihm hat Kendall für ein Fotoprojekt sogar alle Hüllen fallen lassen – genau diese Aufnahmen gelangen jetzt ungewollt an die Öffentlichkeit!

Das berichtet aktuell TMZ. Für eine noch nicht veröffentlichte, streng limitierte und überarbeitete Special-Edition seines bereits 2014 erschienen Buchs "Angels" hat Russell Kendall vor einiger Zeit abgelichtet. Die 22-Jährige ist auf den Aufnahmen zu sehen, wie Gott sie schuf. Während manche Fotos Kendall am Strand sitzend zeigen, kommt auf anderen Bildern ihre athletische Seite zum Ausdruck, während sie am Meer entlang rennt. Und genau dieser Shot ist es, der im Netz für Diskussionen sorgt.

Auf Twitter und Co. werden unzählige Vergleiche zwischen Kendall und ihrem Vater Bruce Jenner, heute als Caitlyn Jenner (68) bekannt, angestellt. Schließlich war Caitlyn, als sie noch als Mann gelebt hat, Olympia-Leichtathlet. Und so soll Kendall die körperliche Statur ihres Vaters geerbt haben. Während ihre Fans von den Fotos also hellauf begeistert sind, dürften sich Kendall und Russell eher weniger über die ungeplante Vorpremiere freuen.

Cindy Crawford, Russell James, Kendall Jenner und Donna KaranGetty Images
Cindy Crawford, Russell James, Kendall Jenner und Donna Karan
Kendall Jenner beim Launch von Russell James' Buch "Angels" 2014Getty Images
Kendall Jenner beim Launch von Russell James' Buch "Angels" 2014
Kendall und Bruce Jenner, 2009Getty Images
Kendall und Bruce Jenner, 2009
Glaubt ihr, Kendall ist die Veröffentlichung unangenehm?738 Stimmen
500
Nein – die Fotos sollen doch eh in dem Bildband erscheinen.
238
Ja, vielleicht sollte nicht jedes dieser Bilder gezeigt werden.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de