Die erste Folge der zwölften Staffel Das Supertalent verspricht schon jetzt jede Menge Überraschungen! In diesem Jahr sitzt Sylvie Meis (40) endlich wieder in der Jury neben Bruce Darnell (61) und Dieter Bohlen (64). Natürlich waren in der ersten Sendung alle Augen auf die schöne Holländerin gerichtet – der ehemalige Catwalk-Trainer von Germany's next Topmodel wurde allerdings von jemand ganz anders in den Bann gezogen: Bruce katapultierte Tänzer Andreas Maintz sofort ins Finale!

Mit seiner Performance holte Andreas den 61-Jährigen total ab – und das, obwohl er sich als Tanzanfänger outete. "Ich hab erst vor Kurzem angefangen. Ich wollte langsam anfangen und dann besser werden", erzählte der Kandidat den Juroren. Der einstige GNTM-Liebling ahnte bei dieser Aussage schon nichts Gutes. Doch der 36-Jährige legte eine Hammershow hin und tanzte sich damit in das Herz des ehemaligen Models.

"Es war klar für mich: roter Buzzer! Es war definitiv klar für mich. Aber es war unglaublich", erklärte Bruce seine anfängliche Skepsis vor dem Auftritt. Seine Begeisterung hielt sich danach einfach nicht in Grenzen – völlig überraschend drückte der Amerikaner den "Goldenen Buzzer" und beförderte Andreas damit automatisch in das große Finale der Castingshow.

Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Bruce Darnell, Sylvie Meis und Dieter Bohlen bei "Das Supertalent" 2018
Andreas Maintz bei "Das Supertalent" 2018MG RTL D / Stefan Gregorowius
Andreas Maintz bei "Das Supertalent" 2018
Bruce Darnell bei "Das Supertalent"Sascha Steinbach/Getty Images
Bruce Darnell bei "Das Supertalent"
Hättet ihr auch den "Goldenen Buzzer" für Andreas gedrückt?1136 Stimmen
681
Ja, auf jeden Fall!
455
Nein, ich glaube nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de