Anfang September wurde Ines Dahmen zur Siegerin der dritten Staffel von Curvy Supermodel gekürt. Die Kölnerin begeisterte die Jury rund um Ex-Bachelor Jan Kralitschka (42), Profi-Tänzer Oliver Tienken und die beiden Model-Expertinnen Jana Ina Zarrella (41) und Angelina Kirsch (30) von der ersten Minute an. Und wenn es nach Angelina ginge, die seit Jahren selbst als erfolgreiches Curvy-Model arbeitet, müssten Ines weltweit alle Türen offen stehen!

Bei der Weltpremiere von Robert Beitschs (26) Tanz-Performance "Souldance – The Show" in Berlin traf Promiflash die 30-Jährige zum Interview. Dabei schwärmte sie von der Gewinnerin: "Unsere Ines hat gewonnen, weil sie einfach das Gesamtpaket mitbringt. Sie hat tolle Kurven, sie sieht super toll aus und sie hat super viel Spaß an dem Job." Die 18-Jährige habe solch eine Liebe zu ihren Kurven entwickelt, dass sie damit sowohl die Kunden wie auch die Jury restlos begeisterte.

Angelina sieht in ihrem Schützling großes Potenzial: Ines sei jung, habe ein tolles Gesicht und lerne schnell. Außerdem besitze die 18-Jährige, die hauptberuflich als Putzfrau arbeitet, einen außergewöhnlichen Look. "So was haben wir, glaube ich, auch noch nicht auf dem Markt. Ich rechne ihr deshalb sehr gute Chancen aus", so das Plus-Size-Model und altgediente Jury-Mitglied.

Angelina Kirsch bei der "Souldance"-Premiere in BerlinP.Hoffmann/WENN.com
Angelina Kirsch bei der "Souldance"-Premiere in Berlin
Ines Dahmen in MünchenInstagram / ines.dahmen
Ines Dahmen in München
Ines Dahmen in TunesienInstagram / ines.dahmen
Ines Dahmen in Tunesien
Was sagt ihr dazu, dass Ines als Siegerin aus der Show hervorgegangen ist?288 Stimmen
253
Sie hat verdient gewonnen!
35
Ich hatte eine andere Favoritin.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de