Zum Fremdschämen oder zum Ablachen? Skandalöse News um Full House waren bisher eigentlich kein Thema. Doch jetzt plauderte John Stamos (55) völlig überraschend aus dem Nähkästchen. In der Kult-Sitcom verkörpert er die Rolle des Jesse Katsopolis, nun gab der Schauspieler ein pikantes Detail aus seinem Privatleben preis. Ohne rot zu werden erzählte er live im TV seine kuriose Geschichte: John hat masturbiert – und zwar ausgerechnet zu Fuller House.

"Ich kann es nicht fassen, dass ich diese Geschichte endlich erzählen darf", nutzte John seine Chance in der neuen Late Night Show "Busy Tonight" von Busy Philipps (39) auf E!, Entertainment Television. Dann packte der 55-Jährige aus, dass er wegen der eigenen Familienplanung eine Samenspende abgeben musste. "Ich ging in diesen kleinen Raum", so John, "und wurde gefragt, ob ich etwas zur Stimulation haben wolle. Da habe ich den Fernseher angeschaltet – und es lief 'Fuller House', als sei es ein Wink Gottes." Die Wirkung blieb nicht aus: Söhnchen Billy ist heute sieben Monate alt.

Dank "Full House" gelang dem Schauspieler Ende der 80er Jahre der Durchbruch. Das Urgestein der Kult-Sitcom spielte nicht nur in den alten Folgen über acht Jahre die Figur des Onkel Jesse, auch in der Neuauflage "Fuller House" schlüpft er wieder in seine alte Rolle. Bis 1995 wurden bei ABC fast 200 Folgen in acht Staffeln produziert. Netflix setzt seit 2016 die erfolgreiche Sitcom fort.

Lori Loughlin und John Stamos in "Full House"United Archives GmbH
Lori Loughlin und John Stamos in "Full House"
Cast von "Fuller House"Chris Delmas / Getty Images
Cast von "Fuller House"
John Stamos, SchauspielerNicky Nelson/WENN.com
John Stamos, Schauspieler
John Stamos' Masturbations-Anekdote – total lustig oder too much information?820 Stimmen
300
Total lustig!
520
Auf diese Info hätte ich gerne verzichtet!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de