Traurige Nachrichten für alle Fans der beliebten "Resident Evil"-Filme! Samuel Hadida, der vier Streifen der erfolgreichen Actionfilmreihe produzierte, ist tot – er starb im Alter von 64 Jahren. Am Montag ist er im UCLA Santa Monica Hospital verstorben. Sein Tod soll sehr unerwartet gekommen sein. Samuel (66) sei nur wenige Tage zuvor nach einer plötzlichen Krankheit in die Klinik eingeliefert worden.

Samuel Hadidas Tod wurde nun von seinem Bruder Victor mit einem offiziellen Statament bestätigt. "Sammys Passion und Humor waren ansteckend und seine übergroße Präsenz wird mit Sicherheit eine große Lücke hinterlassen", lauten die rührenden Zeilen. Man sei nun dazu verpflichtet, Samuels Leben zu ehren, indem man seine zahllosen ausstehenden Filmprojekte verwirklicht, die ihm so am Herzen lagen. Die beiden Brüder hatten eine gemeinsame Produktionsfirma.

Neben Victor hinterlässt Samuel seine Frau Maryse Claire und deren drei erwachsene Kinder Laurent, Audrey und Aurelie sowie ein Enkelkind. Zusätzlich zu den "Resident Evil"-Teilen war der Filmemacher auch für die Produktion des Horrorstreifens "Silent Hill" bekannt. Zuletzt arbeitete er an der Verfilmung des PC-Spiels "Wolfenstein".

"Resident Evil"-Produzent Samuel HadidaBen A. Pruchnie/Getty Images for Japan Day Project
"Resident Evil"-Produzent Samuel Hadida
"Resident Evil"-Produzent Samuel Hadida, 2017Kevin Winter/Getty Images
"Resident Evil"-Produzent Samuel Hadida, 2017
Samuel Hadida, 2015Tristan Fewings/Getty Images for Japan Day Project
Samuel Hadida, 2015


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de