Wiederholungstäterin im Schottenrock: Herzogin Kate (36) hat bei einem vorweihnachtlichen Charity-Event in London einmal mehr ihr untrügliches Mode-Gespür bewiesen. Sie glänzte in einem Tartanrock von Star-Designerin Emilia Wickstead. Kates Faible für das traditionelle Schottenkaro entstand jedoch weit früher, lange vor in ihrer Zeit als Herzogin von Cambridge. Schnappschüsse der unverheirateten Kate Middleton von 2008 beweisen: Schon damals trug die brünette Schönheit Schottenrock.

Die royalen Fans sind begeistert, weiß die Online-Ausgabe der britischen Daily Mail, in den sozialen Medien werde der "zeitlose Stil" der Herzogin gepriesen. "Zehn Jahre später, und der Geschmack des Mädchens hat sich nicht sehr verändert (vielleicht nur die Kosten). Aber es ist dasselbe zurückhaltende, fröhliche und entspannte Mädchen von damals geblieben", wird ein User zitiert. Anlass der Lobeshymne: Eben jene Aufnahmen von Kate mit rotem Schottenrock, schwarzem Oberteil und hohen schwarzen Stiefeln von 2008, die derzeit im Netz kursieren.

Einen entscheidenden Unterschied zwischen den karierten Kleidungsstücken gibt es aber doch. War es vor zehn Jahren noch ein enger Minirock, präsentierte die Herzogin im Kensington Palast nun ein knöchellanges Modell, schwingend und elegant. Tatsächlich ist auch anzunehmen, dass die beiden Outfits preislich recht weit auseinanderliegen. Der aktuelle Rock kostet rund 1.700 Euro. Von Emilia Wickstead könnte aber theoretisch auch das 2008er-Modell gewesen sein, für kleines Geld: Die Designerin hatte ihre Karriere damals gerade erst begonnen.

Prinz William und Herzogin Kate bei der Weihnachtsfeier für die Familien des Militärpersonals, 2018Getty Images
Prinz William und Herzogin Kate bei der Weihnachtsfeier für die Familien des Militärpersonals, 2018
Herzogin Kate im Januar 2008Splash News
Herzogin Kate im Januar 2008
Herzogin Kate im Kensington PalastSplash News
Herzogin Kate im Kensington Palast
Welcher Look gefällt euch besser?728 Stimmen
312
2008, das war so schön jung und trendy
416
2018, das hat mehr Klasse


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de