Große Trauer in der amerikanischen Fußballliga: Trainerlegende Sigi Schmid (✝65) ist tot! Der ehemalige Coach von Los Angeles Galaxy, der dort unter anderem mit Zlatan Ibrahimovic (37) arbeitete, verbrachte die letzten drei Wochen seines Lebens im Krankenhaus. Dort sollte eine Herztransplantation bei dem gebürtigen Baden-Württemberger durchgeführt werden. Sein Gesundheitszustand war allerdings doch schlimmer, als zuerst angenommen. Am ersten Weihnachtsfeiertag musste die Familie des Wahlamerikaners mitteilen: Sigi ist im Alter von 65 Jahren verstorben.

"Unsere Familie ist von seinem Ableben sehr mitgenommen und wird einige Zeit brauchen, den Tod eines wundervollen Ehemanns, Vaters, Anführers und Mentoren zu verkraften", hieß es in einem Statement auf der Webseite seines früheren Arbeitgebers Seattle Sounders. Man wisse auch, wie tief verwurzelt der Rekordtrainer im US-Fußball gewesen sei und wie schwer dieser Verlust auch für all seine Wegbegleiter sein müsse. "Diese Gemeinschaft hat ihm auch immer sehr viel bedeutet", schlossen die Angehörigen ihre Stellungnahme ab.

Die früheren Kollegen, Vorgesetzten und Spieler widmeten dem zweimaligen Meistertrainer rührende Worte. "Ich bin sehr traurig und erschüttert über diese Nachricht. Sigi war ein großartiger Coach und ein noch besserer Mensch. Er war wie ein Vater für mich", teilte der kubanische Mittelfeldspieler Osvaldo Alonso via Twitter mit.

Sigi Schmid und Zlatan IbrahimovicGetty Images
Sigi Schmid und Zlatan Ibrahimovic
Sigi Schmid, Fußball-TrainerGetty Images
Sigi Schmid, Fußball-Trainer
Osvaldo Alonso und David Beckham, 2012Getty Images
Osvaldo Alonso und David Beckham, 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de