Ring frei! Seit Freitagabend kämpfen zwölf deutsche Promis um die Dschungelkrone des Jahres 2019. Mit dabei ist auch Bastian Yotta (42). Der Protzmillionär könnte im Dschungelcamp jedoch ein wenig Liebeskummer haben. Schließlich musste er seine brünette Partnerin in seiner US-Wahlheimat lassen. Von trüben Gedanken möchte ihn Mitcamperin Sibylle Rauch (58) gerne abbringen. Die Ex-Pornodarstellerin hat ein Auge auf den Muskelmann geworfen.

Das verriet die "Eis am Stiel"-Schauspielerin im Interview mit RTL, wobei sie vor allem die optischen Reize des 42-Jährigen herausstellte: "Der gefällt mir schon sehr gut, muss ich schon sagen." Wie sie den Motivationscoach um den Finger wickeln will, weiß Sibylle ebenfalls: Sie möchte ihn unter der Wasserfalldusche mit ihren Reizen betören oder am Lagerfeuer seine Nähe suchen. Dann dürfe auch gerne geschmust, gekuschelt und geknutscht werden.

Doch was hält der Yotta selbst von diesem Plan? "Mutter-Typ für mich. Die könnte meine Mutter sein", lautete sein Fazit über die 58-Jährige. Die Blondine wollte davon aber nichts wissen und legte erzürnt nach: "Das ist doch kacke! Ich bin ein Sharon Stone-Typ." Ob sie Basti von sich überzeugen kann? Stimmt im Voting ab!

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Sibylle Rauch, Dschungelcamp-Kandidatin 2019MG RTL D / Arya Shirazi
Sibylle Rauch, Dschungelcamp-Kandidatin 2019
Bastian Yotta, Selfmade-MillionärMG RTL D / Arya Shirazi
Bastian Yotta, Selfmade-Millionär
Sibylle Rauch in MünchenActionPress / Maurizio / face to face
Sibylle Rauch in München
Was meint ihr: Kann Sibylle Basti von sich überzeugen?3105 Stimmen
2993
Nein, das wird sie beim besten Willen nicht schaffen.
112
Also, ich traue ihr zu, dass sie mit ihrer Hartnäckigkeit Erfolg haben könnte.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de