Bastian Yotta (42) kann das Lästern einfach nicht sein lassen! Der Muskelprotz und sein Erzfeind Chris Töpperwien (44) haben im Dschungelcamp von Tag eins an kein gutes Haar aneinander gelassen. Mittlerweile herrscht zwar eigentlich Frieden zwischen den beiden, hinter ihrem Rücken sticheln Basti und der Currywurst-Mann aber sofort weiter – ganz zum Ärger der Zuschauer. Die Fans sind den Dauerzoff zwischen Chris und Basti mittlerweile absolut leid!

Kaum drehen sich die beiden Mitcamper den Rücken zu, geht das Lästern wieder los – heftige Vorwürfe inklusive. Was zu Beginn der Show noch für Aufregung bei den Fans gesorgt hat, macht die Zuschauer jetzt nur noch sauer. Die beiden Streithähne scheinen sich nämlich nur noch zu wiederholen. "Fünf Minuten dran und Yotta nervt schon wieder" oder "Wer will eigentlich dieses Gezicke Yotta gegen Currywurst hören... die gehen mir beide so auf den Koffer", meckern die Fans auf Twitter.

Dabei werden die gegenseitigen Anschuldigungen der beiden Dschungelcamp-Insassen immer heftiger. Basti soll seine Coaching-Kunden betrogen haben und Chris fährt angeblich mit einem gefälschten Behindertenausweis durch Los Angeles – ziemlich harter Tobak also.

Alle Infos zu "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" im Special bei RTL.de

Bastian Yotta im Dschungelcamp
TVNOW
Bastian Yotta im Dschungelcamp
Chris Töpperwien im Dschungelcamp an Tag 7
TV NOW
Chris Töpperwien im Dschungelcamp an Tag 7
Chris Töpperwien und Bastian Yotta, März 2018
Instagram / currywurstmann_official
Chris Töpperwien und Bastian Yotta, März 2018
Nervt euch der Dauerstreit zwischen Basti und Chris auch?1252 Stimmen
932
Ja, total!
320
Nein, das ist doch spannend!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de