Kevin Barnett galt als ein vielversprechender Newcomer in der US-Comedy-Szene. Vor zwei Tagen verstarb der 32-Jährige völlig unerwartet während eines Urlaubs in Mexiko und stürzte seine Familie und Freunde, zu denen auch sein Kollege Pete Davidson (25) gehört, in tiefe Trauer. Woran der Drehbuchautor nun so plötzlich starb, war bisher noch unklar. Jetzt geben die Ergebnisse der Autopsie traurige Gewissheit.

Die Untersuchung des Leichnams ergab, dass der US-Amerikaner an Komplikationen, verursacht durch eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse, verstorben sei, teilten die Behörden nun E! News mit. Im Moment befinde sich Kevin Barnett noch in der Gerichtsmedizin in Tijuana, Mexiko, werde aber bald an seine Familie überführt, die sich dann um alles Weitere kümmern werde, hieß es weiter.

In seinem letzten Post auf Instagram drei Tage vor seinem Tod freute sich der Comedian und Musiker noch auf die Zukunft: Kevin präsentierte seinen Anhängern seinen neu gekauften Pullover und verkündete, dass bald ein neues Mixtape von ihm kommen werde.

Kevin Barnett bei einer Film-PremiereGetty Images
Kevin Barnett bei einer Film-Premiere
Kevin Barnett, ComedianGetty Images
Kevin Barnett, Comedian
Kevin Barnett auf der BühneGetty Images
Kevin Barnett auf der Bühne


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de