Traurige Nachrichten aus den USA: Die jüngere Schwester der früheren First Lady Jacqueline Kennedy Onassis (✝64) ist verstorben. Lee Radziwill (✝85) wurde 85 Jahre alt. In den 60er-Jahren zählten Jackie und Lee zu den berühmtesten Geschwistern der Vereinigten Staaten. Mit ihrer Hochzeit mit dem polnischen Prinzen Stanislaw Albrecht Radziwill im Jahr 1959 erlangte Lee selbst den Prinzessinnen-Titel, den sie auch nach der Scheidung 15 Jahre später bis zuletzt weiter trug.

Wie amerikanische Medien wie WWD übereinstimmend berichten, ist Jackies kleine Schwester am vergangenen Freitag in ihrem Haus in New York verstorben. Die genaue Todesursache wurde bis jetzt noch nicht bekannt gegeben. Die Fashion-Ikone hinterlässt ihre Tochter Anna Christina Radziwill (58), die als Produzentin tätig ist. Lees älterer Sohn war bereits 1999 an Krebs verstorben. Er war mit dem Real Housewives of New York City-Star Carole Radziwill verheiratet.

Lee hat in ihrem Leben dreimal geheiratet – alle drei Ehen wurden wieder geschieden. Neben ihrer Partnerschaft mit dem polnischen Prinzen nahm sie außerdem 1988 Choreograf Herbert Ross zum Mann. Vor ihrer Hochzeit mit dem Adligen war sie außerdem bereits mit Michael Temple Canfield verheiratet. Zuletzt ging die Innenarchitektin allein durchs Leben.

Jacqueline Kennedy und ihre Schwester Lee Radziwill in LondonGetty Images
Jacqueline Kennedy und ihre Schwester Lee Radziwill in London
Lee Radziwill, InnenarchitektinGetty Images
Lee Radziwill, Innenarchitektin
Lee Radziwill, Jackie Kennedys SchwesterGetty Images
Lee Radziwill, Jackie Kennedys Schwester


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de