Ein Stückchen Romy Schneider (✝43) für den Meistbietenden! 1982 verstarb die Schauspielerin bereits im Alter von 43 Jahren in Paris. Als österreichische Kaiserin Sissi erlangte sie in den 50er Jahren weltweite Berühmtheit! Und auch heute flimmert Romy in ihrer bekanntesten Rolle noch über die Fernsehbildschirme. Ihre zahlreichen Fans bekommen jetzt eine vielleicht einmalige Möglichkeit: Zahlreiche Gegenstände aus Romys Besitz werden versteigert!

Am 30. März bringt das Auktionshaus Ruef im niederbayrischen Landshut Besitztümer des verstorbenen Stars unter den Hammer, wie der Spiegel berichtet. Unter den 50 Wertsachen befinden sich zum Beispiel ihre Kommode, ein Schminktisch, Handtaschen und auch Besteck. Das alles stammt aus dem Elternhaus der Schneiders, wo Romy ihre Kindheit verbrachte und auch später noch oft zu Besuch war. Eine anonyme Erbgemeinschaft hat dem Auktionator Andreas Ruef die Sammlung zum Weiterverkauf anvertraut.

Wer kein Geld ausgeben und trotzdem Romy Schneider erleben will, kann sich auch den die Dokumentation "3 Tage in Quiberon" anschauen, in der die Leinwandlegende ein einmaliges Interview gibt. Allerdings kritisieren ihr einstiger Ehemann und Tochter Sarah die Darstellung der Verstorbenen darin: "Dieser Film ist beschämend. Da wird eine labile Frau gezeigt."

Schauspielerin Romy Schneider im Jahr 1962
Hulton Archive / Getty Images
Schauspielerin Romy Schneider im Jahr 1962
Romy Schneider
Getty Images
Romy Schneider
Daniel Biasini und Romy Schneider 1975 in Frankreich
SIPA PRESS / Action Press
Daniel Biasini und Romy Schneider 1975 in Frankreich
Würdet ihr euch ein Stück Romy Schneider ersteigern?858 Stimmen
372
Auf jeden Fall, bin ein großer Fan!
486
Ich denke nicht, ist sicher total teuer!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de