Das steckt also hinter der skurrilen Bilderreihe von Wilson Gonzalez Ochsenknecht (29)! In den vergangenen Tagen kursierten ein paar ulkige Pics im Netz: Auf den Schnappschüssen ist der älteste Spross von Natascha (54) und Uwe Ochsenknecht (63) splitterfasernackt in typischen Kleinkind-Posen abgebildet – wie beispielsweise auf dem Töpfchen. Doch warum? Jetzt erklärt Influencerin Toyah Diebel, dass die Aufnahmen von Wilson im Rahmen ihrer Protestaktion gegen Kinderfotos im Netz entstanden sind!

Im Interview mit Bild betont sie, dass auch Kinder Persönlichkeitsrechte haben. „Ich selbst bin auf Instagram sehr aktiv, und es ist mir sehr wichtig, stets die Kontrolle darüber zu haben, was ich preisgebe und was nicht. Kinder, die von ihren Eltern ins Internet gepostet werden, haben diese Kontrolle nicht", stellt die Bloggerin klar. Das Teilen von Kinderbildern empfinde sie als fahrlässig und deswegen habe sie sich dazu entschlossen, das Fotoprojekt mit Wilson zu starten.

Auch auf ihrem eigenen Instagram-Kanal sind die lustigen Porträts des Schauspielers zu sehen. "So ein Bild würdest du von dir nie posten? Dein Kind auch nicht", schreibt Toyah jeweils darunter. Ihre Follower senden ihr in den Kommentaren unter den Beiträgen eine Menge Zustimmung: "Das ist so ein wichtiges Thema. Kids gehören nicht auf Insta! Punkt", meint beispielsweise ein User.

Toyah Diebel, InfluencerinInstagram / toyahgurl
Toyah Diebel, Influencerin
Wilson Gonzalez Ochsenknecht, SchauspielerAEDT/WENN.com
Wilson Gonzalez Ochsenknecht, Schauspieler
Wilson Gonzalez Ochsenknecht im Januar 2019Instagram / willywonkaweinhaus
Wilson Gonzalez Ochsenknecht im Januar 2019
Was haltet ihr von der Babyfoto-Aktion von Wilson und Toyah?741 Stimmen
632
Finde ich richtig klasse – ich bin auch gegen Kinderbilder im Internet.
109
Na ja, man kann es auch übertreiben...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de