Die wohl teuerste Trennung aller Zeiten! Anfang des Jahres gaben der Amazon-Gründer Jeff Bezos (55) und seine Ehefrau MacKenzie bekannt, dass sie sich scheiden lassen werden. 25 Jahre waren der derzeit reichste Mensch der Welt und seine Gattin zuvor verheiratet. Kürzlich wurde nun bekannt, dass die Verflossenen keinen Ehevertrag hatten! Nach amerikanischem Recht müsste also Jeffs stolzes Privatvermögen von etwa 137 Milliarden US-Dollar gleich unter den beiden aufgeteilt werden. Jetzt ist ihre Scheidung offiziell durch – wie viel Geld MacKenzie wohl zugesprochen wurde?

"Ich bin dankbar, dass der Auflösungsprozess meiner Ehe mit Jeff mit gegenseitiger Unterstützung vonstattengegangen ist", berichtete die Autorin am Donnerstagabend via Twitter und verriet weiter: "Ich bin glücklich, ihm alle meine Anteile an der Washington Post und Blue Origin zu überlassen sowie 75 Prozent unserer Amazon-Aktien" – somit bleiben MacKenzie stolze 25 Prozent, deren Wert sich laut NBC News auf schlappe 38 Milliarden US-Dollar belaufen soll!

Scheinbar hat MacKenzie mit der Summe bereits Großes vor: "Ich freue mich schon riesig auf meine eigenen Pläne. Ich bin dankbar für meine Vergangenheit und bin gespannt, was die Zukunft für mich bereithält", erklärte die Brünette weiter.

Amazon-Chef Jeff Bezos, Januar 2019Emma McIntyre/Getty Images
Amazon-Chef Jeff Bezos, Januar 2019
Jeff und MacKenzie Bezos, September 2018JIM WATSON/AFP/Getty Images
Jeff und MacKenzie Bezos, September 2018
MacKenzie und Jeff Bezos, 2017Jerod Harris/Getty Images
MacKenzie und Jeff Bezos, 2017
Seid ihr überrascht von Jeff und MacKenzies Übereinkommen?4090 Stimmen
2720
Nein, ich finde das sehr fair!
1370
Ja, ich hätte gedacht, sie bekommt mehr...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de