Sri Lanka wurde am Osterwochenende Zielscheibe mehrerer Bombenattentate! Rund 250 Menschen verloren bei der Katastrophe ihr Leben – darunter auch drei Kinder des Milliardärs Anders Holch Povlsen (46). Der Däne ist der Besitzer der Firma Bestseller, die hinter Marken wie Asos und Vera Moda steht. Er machte mit seiner Familie gerade Urlaub in dem Inselstaat, als die Explosionen das südasiatische Land erschütterten. Nun äußerte sich der Unternehmer zum ersten Mal zu dem schlimmen Verlust!

Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne bedankten sich mit einer SMS bei den 700 Menschen, die am Donnerstag in Dänemark nach Angaben der Zeitung Ekstra Bladet für eine Gedenkstunde zusammengekommen waren. "Wir senden euch unsere herzlichsten Grüße und Gedanken und sind für all die Herzenswärme, die wir in den letzten Tagen erfahren durften, zutiefst dankbar", teilte das trauernde Ehepaar mit. Gleichzeitig gaben sie bekannt, welche drei ihrer insgesamt vier Kinder bei dem Anschlag ums Leben gekommen waren: "Der Verlust unserer geliebten Kinder Alma, Agnes und Alfred ist unbegreiflich."

Auch die dänische Krone drückte der Familie und allen anderen Angehörigen der Anschlags-Opfer ihre Anteilnahme aus. "Es ist eine ganz furchtbare Tragödie und wir denken an die Hinterbliebenen", betonte Prinz Frederik (50) während seines Besuchs an einer Universität.

Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne in StoubyAlex Tran / Aller Media / ActionPress
Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne in Stouby
Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne im Mai 2018 in KopenhagenGetty Images
Anders Holch Povlsen und seine Frau Anne im Mai 2018 in Kopenhagen
Prinz Frederik, 2015 in der SchweizGetty Images
Prinz Frederik, 2015 in der Schweiz


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de