Müssen sich die Fans von Benjamin Piwko (39) und Isabel Edvardsson (36) etwa Sorgen machen? Am Freitagabend lief es alles andere als rund für das einstige Let's Dance-Favoriten-Paar. Für ihren Jive zu "Don't Speak" erhielten sie mickrige 12 Punkte! Die Zuschauer wählten ihre Lieblinge zwar in die nächste Runde – das konnte Benjamin aber nur aus der Ferne beobachten – denn er hatte sich bei einem Sprung am Kreuz-Darmbein verletzt. Wie geht es dem Gehörlosen jetzt?

Frauke Ludowig (55) hatte bei Exklusiv kurz nach der Show-Ausstrahlung gute Nachrichten für Benjamins Bewunderer. Die Moderatorin zeigte ein Bild auf ihrem Handy, auf dem der Hamburger zu sehen ist. "Er steht wieder. Es ist alles wieder eingerenkt, ab morgen kann er wieder trainieren", freute sich die TV-Beauty. Und dann muss er mit Isabel an einigen Punkten arbeiten, damit er nächste Woche wieder mehr Punkte von der Jury einheimsen kann.

Joachim Llambi (54) hatte in seiner Kritik besonders einen Punkt bemängelt: "Du hast Muskulatur, die musst du einsetzen und das war heute in dem Jive nicht gut." Für Benjamin selbst lag das Problem vor allem auch an der schnellen Musik, da sei er schnell überfordert gewesen. Außerdem musste er mit schwierigen Lichtverhältnissen kämpfen.

Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko bei "Let’s Dance" 2019Instagram / isabel_edvardsson_official
Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko bei "Let’s Dance" 2019
Frauke Ludowig im Februar 2019 in HamburgP.Hoffmann/WENN.com
Frauke Ludowig im Februar 2019 in Hamburg
Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko bei "Let’s Dance" im Mai 2019Instagram / benjamin_piwko
Isabel Edvardsson und Benjamin Piwko bei "Let’s Dance" im Mai 2019
Hättet ihr gedacht, dass Benjamin so schnell wieder fit ist?1071 Stimmen
452
Nein – der Sturz sah echt übel aus!
619
Ja – ich habe ihm auch die Daumen gedrückt!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de