Nach der kürzlichen Trennung von Bradley Cooper (44) und Irina Shayk (33) wird weiterhin heiß diskutiert, welchen Anteil Lady Gaga (33) an dem Split gehabt haben könnte. Während das Ex-Paar mittlerweile um das Sorgerecht der gemeinsamen zweijährigen Tochter fechten soll, sei die Sängerin von den Vorwürfen ihrer angeblichen Beteiligung am Boden zerstört. Jetzt bekommen Bradley und Lady Gaga Rückendeckung von einem ihrer "A Star is Born"-Kollegen!

"Im Grunde ist 'A Star is Born' eine leidenschaftliche Liebesgeschichte und diese beiden Menschen verdienen Liebe", sagte Shangela Laquifa Wadley auf dem "Variety and Mercedes-Benz Power of Pride"-Event in New York gegenüber Entertainment Tonight. "Also, wo immer sie sie finden, sag ich: 'Halleluja, du solltest sie dir besser schnappen!'" Der "RuPaul’s Drag Race"-Star hätte die Chemie zwischen Bradley und Lady Gaga gespürt, als er seinen Teil des preisgekrönten Films drehte. Das "All inclusive"-Umfeld, das sich die beiden zur kreativen Entfaltung am Set geschaffen hätten, habe dazu beigetragen, die Nähe zwischen ihnen herzustellen.

Wenige Wochen vor Bradleys Beziehungsaus löste Lady Gaga ihre Verlobung mit Christian Carino. Sowohl der Schauspieler als auch der Popstar bestreitet nach wie vor, dass ihr Verhältnis zueinander der Auslöser für ihre gescheiterten Partnerschaften gewesen sei. Die beiden hätten während der Dreharbeiten ineinander lediglich beste Freunde gefunden.

Shangela Laquifa WadleyGetty Images
Shangela Laquifa Wadley
Bradley Cooper und Irina Shayk in Hollywood, Februar 2019Actionpress/ UPPA/face to face
Bradley Cooper und Irina Shayk in Hollywood, Februar 2019
Bradley Cooper und Lady GagaGetty Images
Bradley Cooper und Lady Gaga
Kauft ihr Bradley und Lady Gaga die "Beste Freunde"-Nummer ab?1237 Stimmen
248
Ja, davon bin ich fest überzeugt.
989
Nee, irgendwie glaube ich das nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de