Schon wieder wurde ein US-Rapper auf offener Straße attackiert! Im April trauerte Rapper Slim 400 (31) noch um seinen Kumpel Nipsey Hussle (✝33): Der Grammy-nominierte Musiker war im Alter von 33 Jahren vor seinem Laden Marathon Clothing in Los Angeles erschossen worden. Nun kämpft der US-Amerikaner selbst um sein Leben. Denn auch er wurde angeschossen und befindet sich aktuell im Krankenhaus!

Wie TMZ berichtet, habe sich das Unglück am Freitagabend ereignet. Gegen 20.30 Uhr soll die Strafverfolgung darüber in Kenntnis gesetzt worden sein, dass ein Mann im Compton, einem Vorort von Los Angeles, angeschossen worden sein soll – bei dem Opfer soll es sich um den Rapper handeln. Wie es zu den Schüssen kam, ist bisher unklar. Allerdings sei ein schwarzes Fahrzeug dabei gesehen worden, wie es den Tatort verließ. Die Polizei nimmt an, dass der Wagen im Zusammenhang mit der Attacke steht.

An welchen Körperstellen Slim die Schusswunden erlitten hat, ist bisher nicht bekannt. Der in Frankfurt am Main geborene Musiker soll aber von mehreren Schüssen getroffen worden sein. Aktuell befindet der 31-Jährige sich in einem Krankenhaus in Los Angeles.

Slim 400 im März 2019Instagram / slim400blk
Slim 400 im März 2019
Slim 400 im Januar 2019Instagram / slim400blk
Slim 400 im Januar 2019
Slim 400 in GeorgiaInstagram / slim400blk
Slim 400 in Georgia


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de