Große Trauer in der Hip-Hop-Szene! Jahrelang hatte Nipsey Hussle (✝33) nur im Untergrund gerappt, doch dann wurde er vor fünf Jahren von Jay-Z (49) entdeckt – der Grundstein für eine vielversprechende Karriere war gelegt. Sein erstes Album "Victory Lap" war in diesem Jahr sogar für einen Grammy nominiert. Nun ist der Rap-Newcomer überraschend verstorben: Der 33-Jährige wurde in Los Angeles vor seinem Laden Marathon Clothing erschossen!

Wie ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur AFP bestätigt, seien bei einer Schießerei vor dem Geschäft am Sonntag drei Männer verletzt worden. Alle kamen in ein Krankenhaus. Einer von ihnen erlag wenig später jedoch seinen Verletzungen, dabei handelte es sich um den Rapper. Der Täter befinde sich aktuell noch auf der Flucht, heißt es weiter. Wenige Stunden vor dem Unglück postete der Musiker noch eine kryptische Botschaft auf Twitter: "Es ist ein Segen, starke Feinde zu haben".

Der Bürgermeister von Los Angeles, Eric Garcetti, zeigte sich betroffen und twitterte kurz nach dem Tod des Musikers: "Unsere Herzen sind bei den Angehörigen von Nipsey Hussle [...]. L.A. wird jedes Mal tief verletzt, wenn ein junges Leben durch sinnlose Waffengewalt verloren geht."

Nipsey Hussle bei der Pre-Grammy Party im NoMad Hotel, 2019
Getty Images
Nipsey Hussle bei der Pre-Grammy Party im NoMad Hotel, 2019
Nipsey Hussle, Rapper
Getty Images
Nipsey Hussle, Rapper
Nipsey Hussle in New York, 2018
Getty Images
Nipsey Hussle in New York, 2018


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de