Seit dem 1. Juli ist es für die Fans von Tyler Skaggs traurige Gewissheit: Der Baseballer ist tot. Nur zwei Tage nach einem Spiel seiner Mannschaft, den L.A. Angels, gegen das gegnerische Team aus Oakland wurde der Sportler leblos in seinem Hotelzimmer in Texas aufgefunden. Die Todesursache ist zwar nach wie vor unbekannt, Informationen zur Trauerfeier des Werfers sickerten aber dennoch durch: Tyler wird am Montag im Kreise seiner Familienangehörigen und seiner Baseball-Kollegen beigesetzt.

Gemäß ihres Terminkalenders haben die L.A. Angels laut TMZ am Montag kein Spiel angesetzt. An diesem Tag wollen sie dem 27-Jährigen dann auch die letzte Ehre erweisen werden. Sein guter Freund Milwaukee Brewers Star Ryan Braun, der Tyler sehr nahe stand und mit ihm in Südkalifornien aufgewachsen war, lässt angeblich zudem einen sportlichen Wettkampf sausen, um an der Beerdigung teilzunehmen.

Sein plötzlicher Tod wirft bei seinen Hinterbliebenen noch immer Fragen auf. Insidern zufolge sollen sie wenige Stunden vor Tylers Tod nichts Ungewöhnliches bemerkt haben. "Er schien völlig normal zu sein", meinten sie gegenüber TMZ.

Tyler Skaggs, Profi-Sportler
Getty Images
Tyler Skaggs, Profi-Sportler
Tyler Skaggs, Baseballer
Getty Images
Tyler Skaggs, Baseballer
Tyler Skaggs im Februar 2014
Getty Images
Tyler Skaggs im Februar 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de