Die Bachelorette hat wieder zwei Jungs von ihrer Liebes-Liste eliminiert: Am Mittwoch verabschiedete sich Gerda Lewis (26) in der zweiten Nacht der Rosen von Fabio, der seine Rose nicht annahm – und schickte Yannic Dammaschk und Fabiano Carrozzo ganz bewusst nach Hause. Besonders den gebürtigen Italiener schien sein Aus ganz schön mitgenommen zu haben: "Das Leben muss leider weitergehen", klagte Fabiano nach seinem Auszug im TV. Ganz so hart war die Schlappe dann aber doch nicht für den 29-Jährigen!

"Leider ist das Abenteuer 'Die Bachelorette' für mich vorbei und zum Glück geht das Leben weiter! Keine Sorge, ich nehme mir keinen Strick. Habe mich einfach nur falsch ausgedrückt, meine Versprecher waren ja sehr beliebt, Italiener halt", scherzte der DJ auf Instagram über seinen kleinen TV-Patzer. Seine Zeit im Kuppelshow-Format bereue Fabiano keinesfalls, er habe sich stets authentisch gezeigt. Seiner Verflossenen wünsche er zudem alles Gute auf der Suche nach ihrem Mister Right.

Weniger emotional und mit einer gewissen Gleichgültigkeit meldete sich hingegen Yannic zu Wort. "Keine Rose für Yannimon? Na ja, scheiß drauf, erst mal feiern gehen", lautet seine Devise auf Instagram.

Fabiano und Luca bei "Die Bachelorette"
TVNOW
Fabiano und Luca bei "Die Bachelorette"
Gerda Lewis, die Bachelorette 2019
Instagram / gerda.jlewis
Gerda Lewis, die Bachelorette 2019
Yannic Dammaschk, Reality-Star
TVNOW
Yannic Dammaschk, Reality-Star
Glaubt ihr, dass Yannic sein Bachelorette-Aus wirklich nichts ausmacht?1071 Stimmen
680
Klar, er war eh nicht so scharf auf Gerda
391
Nein, ich glaube, das kratzt schon an seinem Ego


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de