Auch wenn Yannic Dammaschk nach nur zwei Die Bachelorette-Folgen die Koffer packen musste, hinterließ der Muskelmann einen bleibenden Eindruck! Schon zum Auftakt der diesjährigen Staffel griff der 22-Jährige tief in die Sprüchekiste und plauderte ohne Hemmungen über Sex, Shisha und sein bestes Stück – und deutete tatsächlich an, dass in seiner Hose nicht viel zu entdecken sei. Wie viel Wahrheit steckt wirklich in seinen Enthüllungen?

"Ich bin Bodybuilder, da ist ein kleiner Schwanz Standard" – so stellte sich Yannic in der ersten Folge vor. Allerdings sollte man diese Aussage offenbar nicht für bare Münze nehmen, wie er nun gegenüber Bild klarstellte: "Das war doch pure Selbstironie. Auch wenn viele neidische Leute es gern als ernst gemeint verstanden hätten." Es störe ihn nicht, dass er in der Kuppel-Show teilweise wie ein "Vollidiot" gewirkt habe, erklärte der fitte Aachener entspannt: "Ich kann gut über mich selbst lachen."

Schlussendlich hatte er Bachelorette Gerda Lewis (26) mit seiner Art zwar nicht überzeugen können, doch das wird dem Studenten anscheinend nicht das Herz brechen. "Ich habe noch zwei schöne, hübsche Mädchen zu Hause. Auf jeden Fall werde ich jetzt zu Hause erst mal schön in Freiheit Sauna ballern", freute sich Yannic nach seinem Show-Exit auf die Zeit außerhalb der Villa.

Alle Infos zu "Die Bachelorette" im Special bei RTL.de.

Yannic Dammaschk, Bachelorette-Kandidat 2019TVNOW
Yannic Dammaschk, Bachelorette-Kandidat 2019
Bachelorette-Kandidat Yannic DammaschkTVNOW
Bachelorette-Kandidat Yannic Dammaschk
Gerda Lewis und Bachelorette-Kandidat YannicTVNOW
Gerda Lewis und Bachelorette-Kandidat Yannic
Habt ihr Yannics Aussagen ernstgenommen?1081 Stimmen
467
Ja, warum auch nicht?
614
Nee, das war doch ganz klar als Scherz von ihm zu erkennen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de