Dieser Auftritt sorgte für viele verwunderte Blicke! Luke Mockridge (30) gehört wohl zu den erfolgreichsten Comedians Deutschlands. Mit seinen Sprüchen und Performances sorgte er schon bei vielen Events für Lacher. Doch als er am heutigen Sonntag im "ZDF-Fernsehgarten" sein Bühnenprogramm abspulte, war das Publikum überhaupt nicht begeistert – im Gegenteil: Der Witzbold wurde ausgebuht und auch Moderatorin Andrea Kiewel (54) fehlten die Worte.

Gags wie "Ich muss das leider so lange machen, bis ihr lacht" oder "Ihr denkt, ich habe einen an der Klatsche und das habe ich auch" kamen bei den Besuchern überhaupt nicht gut an, sie buhten ihn teilweise sogar aus. Die Zuschauer vor den heimischen Mattscheiben waren ebenfalls sauer. "Luke Mockridge #ohne Worte! Was sollte der Unsinn denn?" oder "Zum Glück ist es vorbei, das war einfach nur unangenehm", schrieben einige User auf Twitter.

Andrea signalisierte ihrem Team schließlich, den Auftritt vorzeitig abzubrechen, und entschuldigte sich nach Lukes Abgang in aller Form beim Publikum. "Ich moderiere die Sendung jetzt seit 19 Jahren und das, was Luke Mockridge da abgeliefert hat, übertrifft alle meine Erwartungen an Unkollegialität, die ich jemals erlebt habe", schimpfte sie. Was genau hinter dem TV-Debakel steckt, weiß wohl nur der 30-Jährige selbst. Einzelne Fans vermuten aber, dass die sonderbare Aktion ein Prank gewesen sein könnte.

Luke Mockridge in Bonn, März 2018Getty Images
Luke Mockridge in Bonn, März 2018
Luke Mockridge, Stand-Up-ComedianwcrART/face to face / Actionpress
Luke Mockridge, Stand-Up-Comedian
Andrea Kiewel, Moderatorin des "ZDF Fernsehgarten"ActionPress
Andrea Kiewel, Moderatorin des "ZDF Fernsehgarten"
Was meint ihr: War Lukes Fernsehgarten-Auftritt echt ein Prank?7866 Stimmen
6506
Ja, anders kann ich mir das nicht erklären.
1360
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de