Vergangenes Wochenende mussten sich Fans von Duane Chapman (66) große Sorgen um ihr Idol machen. Der Reality-TV-Star wurde wegen Herzproblemen in eine Klinik eingeliefert. Zunächst ging man sogar davon aus, Dog hätte einen Herzinfarkt erlitten. Mittlerweile konnten das die Ärzte aber ausschließen. Der 66-Jährige scheint nun selbst eine Erklärung für die Schmerzen in seiner Brust zu haben: Er glaubt, er habe ein gebrochenes Herz, weil seine geliebte Ehefrau Beth (✝51) im Juni verstarb.

“Ich mache gerade einige psychologische Dinge durch. Ich glaube, ich hatte einfach ein gebrochenes Herz”, erklärt er ganz emotional in einem Interview mit Fox31. Tatsächlich gibt es das sogenannte Gebrochene-Herz-Syndrom, dessen Symptome oft denen eines Herzinfarktes gleichen. “Natürlich wird es verheilen”, gibt sich der Kopfgeldjäger optimistisch. Doch die Trauer um den Verlust von Beth ist nach wie vor groß und so macht ihm zurzeit auch die Premiere der neuen Staffel von “Dog the Bounty Hunter” schwer zu schaffen: Denn in der kommenden Season der beliebten Fernsehsendung sind Beths Kampf gegen den Krebs und ihre letzten Tage festgehalten.

Die 51-jährige Beth erlag am 26. Juni 2019 einem langen Krebsleiden. Bereits 2017 wurde bei ihr Kehlkopfkrebs diagnostiziert, der sich später auch auf ihre Lunge ausbreitete. Bis kurz vor ihrem Tod stand Beth noch mit ihrem Mann Duane für die gemeinsame Reality-TV-Show vor der Kamera.

Duane und Beth Chapman im April 2013 in Las Vegas
FayesVision/WENN.com
Duane und Beth Chapman im April 2013 in Las Vegas
TV-Gesicht Duane Chapman
Splash News
TV-Gesicht Duane Chapman
Beth und Duane Chapman im September 2017
Actionpress/ NICEPAPGIO/X17online.com
Beth und Duane Chapman im September 2017
Was haltet ihr davon, dass die Folgen mit Beth ausgestrahlt werden?339 Stimmen
302
Ich finde das gut – sie hätte es so gewollt.
37
Das geht gar nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de