Große Sorge um Duane Chapman (66)! Der Kopfgeldjäger macht aktuelle eine schwere Zeit durch: Im Juni hatte er seine Frau Beth Chapman (✝51) an Kehlkopfkrebs verloren. Drei Monate nach dem tragischen Tod der 51-Jährigen wurde Duane wegen Herzproblemen ins Krankenhaus eingeliefert. Glücklicherweise ist er inzwischen aus der Klinik entlassen worden. Nun enthüllte der mehrfache Familienvater, was der Auslöser für seine gesundheitlichen Schwierigkeiten gewesen war: Er hatte eine Lungenembolie!

Wie People berichtet, wird der 66-Jährige in der Sendung "The Dr. Oz Show", die am kommenden Montag ausgestrahlt wird, über das lebensbedrohliche Ereignis sprechen. Er wird erzählen, was es in ihm ausgelöst hat: "Nachdem Beth gestorben ist, habe ich gesagt, dass ich keine Angst vor dem Tod habe. Ich möchte das zurücknehmen: Ich habe keine Angst vor dem Tod, aber ich möchte nicht sterben." Er habe schreckliche Angst gehabt, nachdem er die Diagnose erhalten hatte. Immerhin wird bei einer Lungenembolie eine Lungenarterie verstopft, weshalb das sauerstoffarme Blut nicht mehr vom Herz in die Lunge gelangen kann.

Der Tod von Beth hatte Duane sehr aus der Bahn geworfen. Laut der Zeitung habe er sich sogar bei ihren Kids dafür entschuldigt, dass er nicht vor ihrer Mutter gegangen sei. "Ich habe meine Mutter als Erstes verloren und als sie verstorben ist, habe ich gedacht: 'Ich wünschte, Papa wäre zuerst gestorben, weil ich meine Mami liebe'", so der Blondschopf in einem früheren Interview.

Duane und Beth Chapman im April 2013 in Las VegasFayesVision/WENN.com
Duane und Beth Chapman im April 2013 in Las Vegas
Duane Chapman, TV-KopfgeldjägerSIPA PRESS / Action Press
Duane Chapman, TV-Kopfgeldjäger
Duane Chapman 2015 in New YorkGetty Images
Duane Chapman 2015 in New York


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de