Weil er seine Bewährungsauflagen verletzt hatte, ging es für Soulja Boy (29) 2019 hinter Gittern. Doch die Zeit im Knast hat dem US-amerikanischen Rapper offensichtlich gutgetan und ihm dabei geholfen, sein Leben zu reflektieren und auf den richtigen Weg zu kommen. Seitdem er freigelassen wurde, geht es wieder bergauf. Auch einige Pfunde habe der 29-Jährige nach und nach zugenommen – aus gutem Grund.

Als Soulja Boy in Haft ging, soll er gerade mal noch 59 Kilo gewogen haben. Doch mit dem Verzicht von Drogen und Alkohol ging das Gewicht wieder nach oben. Wie sein Manager Miami Mike gegenüber TMZ ausplauderte, hat der Rapper mittlerweile etwa 22 Kilo zugenommen. Zuvor hatte ihm besonders der Konsum von Lean aka Purple Drank den Appetit geraubt. Hierbei handelt es sich um eine Mischung aus Zitronenlimonade und verschreibungspflichtigem Hustensaft mit dem Inhaltsstoff Codein. Der gefährliche Drogencocktail ist besonders in der Rapper-Szene beliebt. Bei Soulja Boy kommt dieser Mix allerdings nicht mehr ins Glas – und deswegen kam auch der Appetit zurück.

Sein neuer gesunder Lebensstil habe auch positive Auswirkungen auf das Bankkonto des Musikers, weil nun die Kosten für den Stoff wegbleiben. Laut seinem Manager habe Soulja Boy früher täglich zwischen 500 und 800 Dollar (umgerechnet 457 und 731 Euro) für Lean ausgegeben.

Soulja Boy, RapperInstagram / souljaboy
Soulja Boy, Rapper
Soulja Boy, US-RapperDJDM/WENN.com
Soulja Boy, US-Rapper
US-Rapper Soulja BoyGetty Images
US-Rapper Soulja Boy
Hättet ihr gedacht, dass Soulja Boy 22 Kilo im Knast zugenommen hat?213 Stimmen
138
Nein, ich hätte gedacht, dass man im Knast eher abnimmt.
75
Ja, doch, dass er durch den Drogenverzicht mehr Appetit bekommt, habe ich mir schon gedacht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de