Der vergangene Dienstag war für Duane "Dog" Chapman (66) ein besonders emotionaler Tag: Es war Beth Chapmans (✝51) erster Geburtstag, an dem sie nicht mehr unter ihren Liebsten weilt. Für den TV-Kopfgeldjäger ist nach dem Krebstod seiner Frau im Juni ohnehin nichts mehr, wie es einst war. Doch besonders schwer war nun Beths Ehrentag für ihn. Dog zog sich komplett zurück.

Laut TMZ verbrachte der 66-Jährige Beths Geburtstag in ihrer gemeinsamen Heimatstadt Denver, wo auch ihre Beerdigung stattfand. Der US-Amerikaner soll den ganzen Tag allein zu Hause gesessen und sich alte Fotos von Beth und ihrer Familie angesehen haben – währenddessen habe er ihr Leben Revue passieren lassen. Doch Duane verbrachte diesen tränenreichen Tag nicht in absoluter Einsamkeit: Der Witwer habe auch seine Kids und Beths Freunde angerufen, um sie an seine Liebste zu erinnern und mit ihnen über sie zu sprechen.

Dogs Instagram-Post ans Beths Ehrentag ließ bereits vermuten, wie schlecht es ihm an diesem Tag ging. Der TV-Star veröffentlichte einen Vorschau-Clip zur neuen Staffel seiner Show, in der seine Frau das letzte Mal zu sehen sein wird. Dazu schrieb er: "Du wirst immer die Einzige sein. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Beth. Wir lieben dich."

Duane Chapman, September 2019
Actionpress/ Backgrid
Duane Chapman, September 2019
Beth und Duane Chapman im September 2008
Nikki Nelson / WENN
Beth und Duane Chapman im September 2008
Beth und Duane Chapman
Instagram / mrsdog4real
Beth und Duane Chapman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de