Duane Chapman (66) kämpft nach dem Tod seiner Frau Beth (✝51) selbst mit gesundheitlichen Problemen. Drei Monate nach seinem schweren Verlust wurde der TV-Kopfgeldjäger plötzlich wegen Brustschmerzen ins Krankenhaus gebracht. Dort diagnostizierten die Ärzte dem Familienvater eine Lungenembolie, bei der eine Lungenarterie verstopft war und der Blutfluss behindert wurde. Ein TV-Arzt erläuterte jetzt vor laufender Kamera, was diese Diagnose bedeutet.

Bei The Dr. Oz Show am Montag zeigte Duane einen Lungen-Scan, der nach seiner Erkrankung im September erstellt worden war. Der Anblick der Organe versetzte den Moderator Mehmet Cengiz Öz, der unter dem Namen Dr. Oz bekannt ist, in Sorge: "Es hat mich wirklich beunruhigt und in Angst versetzt." Anhand der Bilder erklärte er dem Patienten das Ausmaß seiner Krankheit: "Blutgerinnsel blockieren die Arterien und lassen keinen Sauerstoff mehr zu den Lungen. Es gibt viele Menschen, die an einer Embolie sterben."

Als Duane das erste Mal mit Herzproblemen in eine Klinik eingeliefert worden war, hatte er selbst eine andere Krankheit vermutet. "Ich mache gerade psychisch einiges durch. Ich glaube, ich hatte einfach ein gebrochenes Herz", offenbarte er damals. Tatsächlich gibt es auch das sogenannte Gebrochene-Herz-Syndrom. Duanes Schmerzen resultierten jedoch aus seiner Embolie.

Beth und Duane Chapman 2013
Getty Images
Beth und Duane Chapman 2013
Duane Chapman 2019
Backgrid
Duane Chapman 2019
TV-Gesicht Duane Chapman
Splash News
TV-Gesicht Duane Chapman


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de