Helmut Berger (75) macht Schluss! Der Österreicher führte bisher ein bewegtes Leben: Seinen Durchbruch hatte er 1969 in dem Film "Die Verdammten" von Luchino Visconti, 1972 verkörperte er Ludwig II. in dem gleichnamigen Film und spielte neben Romy Schneider (✝43). Eine andere Seite zeigte er 2013 – in diesem Jahr war er Teilnehmer beim Dschungelcamp. Anfang des Jahres schockierte der Schauspieler allerdings mit beunruhigenden Neuigkeiten: Wegen einer Lungenentzündung musste er ins Krankenhaus eingeliefert werden. Inzwischen geht es dem Weltstar wieder besser, doch er hat eine Entscheidung für sich getroffen: Er beendet seine schillernde Karriere!

Gegenüber Bild erklärte er, was ihn zu diesem Entschluss gebracht hat. "Ich möchte die mir verbleibende Zeit abseits der Öffentlichkeit verleben. Das hat auch Marlene Dietrich so gemacht am Ende ihrer Karriere", sagte er im Interview. Er habe auf jeder Party getanzt, nun sei es an der Zeit, Abschied zu nehmen und mit einem letzten Drink in der Hand den Lebensabend zu genießen. Im Gespräch mit der Zeitung äußerte er noch einen Wunsch: "Behaltet mich für meine Filme in Erinnerung, nicht wegen meiner Skandale."

Erst im Mai dieses Jahres wurde ihm eine große Ehre zuteil: Anlässlich seines 75. Geburtstages wurde er in seiner Heimatstadt Bad Ischl für sein Lebenswerk geehrt. Er bekam nicht nur das Kult-Ehrenzeichen der Stadt, sondern auch eine Marmor-Büste nach seinem Ebenbild. "Ich finde, mit 75 habe ich das auch verdient", kommentierte der Darsteller die Ehrung bereits im Vorfeld der Feierlichkeiten.

Helmut Berger, April 1970
Getty Images
Helmut Berger, April 1970
Helmut Berger, Schauspieler
Getty Images
Helmut Berger, Schauspieler
Helmut Berger bei der Lambertz Night 2012
Getty Images
Helmut Berger bei der Lambertz Night 2012


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de