Dumm gelaufen für Gerard Butler (50)! Der "300"-Star wollte am Montagmorgen mit einer entspannten Yoga-Session in die Woche starten. Dazu fand sich der Schauspieler in einem entsprechenden Fitness-Center in seiner Wahlheimat West Hollywood ein. Doch so erholsam und beruhigend die sportlich, meditative Einheit auch gewesen sein mag. Hinterher dürfte sein Puls schnell wieder auf hundertachtzig gewesen sein: Gerard hatte einen Strafzettel bekommen!

Bei seinem Ausflug zum Yoga wurde der 50-Jährige jetzt von Paparazzi abgelichtet. Bei dem "P.S. Ich liebe Dich"-Darsteller schien die Laune auf dem Weg ins Gym noch bestens zu sein: Mit seinen Trainingsmaterialien unter dem Arm und einem Kaffee in der freien Hand lief er grinsend den Bürgersteig entlang. Während Gerard schwitzte, tat auch ein Polizist seine Arbeit und klemmte dem Beau ein Knöllchen unter den Scheibenwischer. Der Action-Star hatte wohl keine Münzen in die Parkuhr geworfen.

Nach seinem Work-out kehrte Gerard zu seinem SUV zurück. Allerdings schien ihm der Bußgeldbescheid wenig zu interessieren. Entweder sah er ihn nicht oder ignorierte ihn. Der Zettel befand sich nämlich noch auf seiner Frontscheibe, als er den Motor startete und wegfuhr.

Gerard Butler in West Hollywood, Dezember 2019Backgrid
Gerard Butler in West Hollywood, Dezember 2019
Gerard Butler mit seinem SUVBackgrid
Gerard Butler mit seinem SUV
Gerard Butler im Dezember 2019Backgrid
Gerard Butler im Dezember 2019
Was meint ihr: Hat Gerard das Knöllchen übersehen oder ignoriert?141 Stimmen
94
Ignoriert! So etwas kümmert ihn bestimmt nicht.
47
Hm, ich vermute eher, dass er es übersehen hat.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de