Sie ist noch einmal glimpflich davon gekommen! Marion Grosjean und ihr Ehemann, der erfolgreiche Formel 1 Fahrer Romain Grosjean, feierten fröhlich das neue Jahr in den Bergen, als sie bei einem Ski-Ausflug einen Unfall hatten. Eine Snowboarderin soll die TV-Moderatorin auf der Piste in Frankreich umgefahren haben und danach einfach verschwunden sein. Auch wenn Marion mit leichten Verletzungen davon kam, ist ihr Liebster über das Verhalten der Unfallverursacherin mehr als schockiert!

Über seinen Twitter-Account lies Romain seiner Wut nun freien lauf: "Danke an die sch... Snowboarderin, die meine Frau aufgeschlitzt hat und dann wie eine Diebin abgehauen ist." Zusätzlich appelliert er an alle anderen Personen, die gerne auf Skiern oder mit dem Snowboard unterwegs sind: "Kontrolliert eure Geschwindigkeit und ihr werdet eine viel bessere Zeit auf der Piste haben!" Durch den Vorfall hat Marion hauptsächlich Verletzungen im Gesicht davongetragen, so die Nachricht.

"Mein Gesicht ist geschwollen, aber es geht mir gut. Ich bin robust. Vielen Dank für eure Genesungswünsche, Zuneigung, Ermutigung usw. in dieser Woche, die voller Emotionen war", schrieb Marion auf ihrem Instagram-Account. Besonderen Dank spricht sie ihrem Mann aus, der ihr in dieser Situation zur Seite stand.

Marion Grosjean auf der Piste in FrankreichInstagram / mariongrosjean
Marion Grosjean auf der Piste in Frankreich
Romain Grosjean in Sao PauloGetty Images
Romain Grosjean in Sao Paulo
Romain Grosjean und Marion Grosjean in BelgienGetty Images
Romain Grosjean und Marion Grosjean in Belgien
Wie findet ihr es, dass Romain Grosjean sich öffentlich über die Snowboarderin aufregt?536 Stimmen
482
Total verständlich! So ein Verhalten ist echt unter aller Sau!
54
Ich finde, dass man so etwas nicht öffentlich diskutieren muss.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de