Hatte Günther Krause (66) etwa doch schwerwiegendere Gesundheitsbeschwerden? Es war eine kleine Schock-Nachricht, die das Dschungelcamp schon in der ersten Folge ereilte: Der CDU-Politiker musste nur wenige Stunden nach dem Einzug das Handtuch werfen. Der Sender begründete seinen Abgang offiziell damit, dass der Camper einen Schwächeanfall erlitten habe. Doch steckte eigentlich noch mehr dahinter? Angeblich soll Günther Krause Probleme mit seinem Herzen haben!

Der 66-Jährige leidet schon seit einiger Zeit unter Herzproblemen, wie er einst in einem Interview selbst ausplauderte. Wie Bild nun erfahren haben will, soll er nach seinem Schwächeanfall einen Rückfall erlitten haben: Er habe mit wiederkehrenden Herz-Rhythmus-Störungen zu kämpfen gehabt, die auch dazu führten, dass der frühere Bundesminister an ein Langzeit-EKG angeschlossen wurde. Stationär behandelt werden muss Günther aktuell aber offenbar nicht: Er soll sich streng abgeschirmt in seinem Hotel befinden. Bestätigt hat der einstige Busch-Bewohner bisher keine dieser Behauptungen. Ein RTL-Sprecher verriet der Zeitung lediglich, dass für medizinische Diagnosen eine Schweigepflicht gelte.

Dass Günther nicht ganz fit ist, stellte sich auch bereits in den ersten Minuten der diesjährigen Staffel heraus: Moderatorin Sonja Zietlow (51) verriet zu Beginn der Sendung, dass er aus gesundheitlichen Gründen an keiner der insgesamt 20 Dschungelprüfungen teilnehmen könne. Wenig später folgte dann die Verkündung seines endgültigen Urwald-Exits.

Alle Folgen von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" bei TVNOW.

Günther Krause im Dschungelcamp
TVNOW / Stefan Menne
Günther Krause im Dschungelcamp
Günther Krause, Dschungelcamp-Kandidat 2020
TVNOW / Arya Shirazi
Günther Krause, Dschungelcamp-Kandidat 2020
Ex-"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Teilnehmer Günther Krause
TVNOW / Stefan Menne
Ex-"Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!"-Teilnehmer Günther Krause


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de