Am 10. Januar startete die 14. Staffel von Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! 2004 rief der Sender RTL das Format in Deutschland ins Leben, Promis stellen sich darin im australischen Dschungel Ekel-Prüfungen und Krabbeltierchen. Aber kann die Show nach 16 Jahren immer noch überzeugen? Caroline Beil (53) kämpfte in der ersten Staffel um die Krone und verrät, was sie heute von der Sendung hält.

Mit Promiflash plauderte die Moderatorin am Montag bei der Bunte New Faces Night in Berlin und ließ durchblicken, dass sie von dem TV-Urwald nicht mehr ganz so überzeugt ist: "Das alles ist wahnsinnig langweilig", lautete ihr Urteil über die diesjährige Staffel. Einmal habe sie eine Folge eingeschaltet und sei dabei eingeschlafen. "Das ist alles so ein bisschen abgeschmackt. [...] Das ist nichts Neues mehr."

Bei ihrem eigenen Kakerlaken-Abenteuer kämpfte Caroline neben Costa Cordalis (✝75), Daniel Küblböck (34) und Mariella Ahrens (50) um den Dschungel-Thron. Am Ende bestieg ihn Désirée Nick (63). Ihre Teilnahme an der Sendung bereue Caroline zwar nicht, doch noch mal antreten würde sie "heute im Leben nicht mehr", verriet sie im Promiflash-Interview. Bleibt beim Dschungelcamp alles gleich oder begeistert die Show nach wie vor? Stimmt ab!

Caroline Beil im Oktober 2019
Getty Images
Caroline Beil im Oktober 2019
Caroline Beil, Schauspielerin
Getty Images
Caroline Beil, Schauspielerin
Mariella Ahrens bei der Premiere von "Dogs of Berlin" in Berlin
Getty Images
Mariella Ahrens bei der Premiere von "Dogs of Berlin" in Berlin
Wie findet ihr das Dschungelcamp?889 Stimmen
363
Ich gucke das total gerne. Es passiert immer etwas Spannendes.
526
Das ist mittlerweile immer das Gleiche. Total langweilig!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de