Madeleine Krakor (35) macht es ihren Kolleginnen nach! In den vergangenen Jahren ließ schon der ein oder andere Serienstar für den Playboy die Hüllen fallen: Unter anderem posierten die Alles was zählt-Stars Juliette Menke (38) und Birte Glang (39) für das Männermagazin. Nun ließ eine weitere Schauspielerin der beliebten RTL-Serie freizügige Bilder von sich schießen: Madeleine zog sich für die neueste Ausgabe vollständig aus!

Playboy gab jetzt erste Einblicke in das Fotoshooting mit der Blondine: In dem Clip posiert sie teils in einem luftigen Morgenmantel und teils völlig nackt vor dem Meer. In einem Interview mit dem Magazin erklärte die 35-Jährige, wieso sie sich für die Aktaufnahmen entschieden hat: "Ich habe ganz viele tolle Kollegen, die bereits auf dem Cover waren, und es war immer ein kleiner Traum von mir, auch endlich mal so wunderschöne Fotos machen zu können." Das Shooting fiel ihr offenbar gar nicht schwer, da sie zu sich selbst und zu ihrem Körper stehe.

Offenbar versteht Madeleine ihre Bilder auch als ein Zeichen gegen Body-Shaming – einem Thema, mit dem sie selbst schon zu kämpfen hatte: "Das Wichtigste ist, dass man zu sich und seinem Körper ein ganz gutes Gefühl hat, und es ist vollkommen okay, wenn ihr Kurven habt [...] und man einfach mal ein bisschen weggeht von den alten Schönheitsidealen, sondern zu dem steht, was man hat. Zeigt eure Kurven!" erklärte sie selbstbewusst.

Madeleine Krakor im Januar 2020
Instagram / madeleinekrakor
Madeleine Krakor im Januar 2020
Madeleine Krakor am Strand im Oktober 2019
Instagram / madeleinekrakor
Madeleine Krakor am Strand im Oktober 2019
Madeleine Krakor im Januar 2020
Instagram / madeleinekrakor
Madeleine Krakor im Januar 2020
Was haltet ihr davon, dass Madeleine für den Playboy posiert?372 Stimmen
289
Ich finde es toll. Sie steht zu ihrem Körper.
83
Ich halte nichts davon.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de