Ist Cheyenne Pahde (25) etwa bald im Playboy zu sehen? Die Schauspielerin hat ein gutes Vorbild, nämlich ihre Alles was zählt-Kollegin Madeleine Krakor. Die 35-Jährige hat für das Männermagazin die Hüllen fallen lassen und ziert das aktuelle Cover. Natürlich erzählte Madeleine auch ihrer Freundin Cheyenne direkt von dem aufregenden Shooting. Könnte sie sich auch vorstellen, sich für das Heft auszuziehen?

"Wie Justin Bieber schon sagte: 'Never say never'", witzelte sie gegenüber RTL. Das sind überraschende Töne von der Blondine. Meint sie das etwa ernst? "Ich bin jetzt gerade in so einem Alter, wo ich es noch nicht so gerne machen würde, weil ich mich einfach dafür noch zu jung fühle", erklärte sie. Ob die Fotos von Madeleine (35) ein Grund für Cheyennes Antwort waren? Immerhin zeigte sie sich von den Bildern schwer begeistert!

Madeleine hat sich aber nicht ohne Grund ausgezogen: Sie will ein Zeichen gegen Bodyshaming setzen! "Das Wichtigste ist, dass man zu sich und seinem Körper ein ganz gutes Gefühl hat, und es ist vollkommen okay, wenn ihr Kurven habt", sagte sie im Playboy-Interview.

Madeleine Krakor, Schauspielerin
Getty Images
Madeleine Krakor, Schauspielerin
Cheyenne Pahde in München, Juli 2018
Getty Images
Cheyenne Pahde in München, Juli 2018
Madeleine Krakor bei der UFA Night Cologne 2019
wcrART / ActionPress
Madeleine Krakor bei der UFA Night Cologne 2019
Glaubt ihr, dass Cheyenne sich für den Playboy ausziehen wird?645 Stimmen
399
Ja, warum nicht? Abgeneigt ist sie anscheinend nicht!
246
Nein, das kann ich mir nicht vorstellen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de