Ein Nachzügler im Hause Pooth? Verona Pooth (51) hält das für gar nicht mal so unwahrscheinlich! Aus ihrer Beziehung mit dem Unternehmer Franjo Pooth (50), dem die Werbe-Ikone 2004 in San Diego und 2005 im Wiener Stephansdom das Jawort gab, stammen zwei Söhne – Diego (16) und Rocco (8). Doch ist mit ihnen die Familienplanung endgültig abgeschlossen? Verona verriet jetzt: Sie hatte neulich die Vermutung, möglicherweise wieder schwanger zu sein.

Das habe die 51-Jährige ganz schön erschrocken, plauderte sie im Interview mit Gala aus. "Beim Joggen hatte ich die gleichen Symptome wie bei meinen beiden Schwangerschaften: Herzklopfen, gespannte Brüste, Müdigkeit. Ich habe mich durch und durch schwanger gefühlt", erinnerte sie sich. Auch eine Freundin von Verona sei vor Kurzem mit 50 erneut Mama geworden – so undenkbar wäre die ganze Sache also nicht. "Franjo meinte nur: Wir lassen uns überraschen. Aber dann haben wir doch einen Test gekauft, denn wir wollten Klarheit haben", führte sie weiter aus. Fehlalarm – das Ergebnis war negativ.

Doch wie wäre es der TV-Bekanntheit ergangen, wäre sie tatsächlich noch einmal guter Hoffnung? "Ich hätte mich total gefreut! So eine kleine Veronita als Nachzüglerin wäre schon schön", erklärte Verona. Aber sie seien in erster Linie froh und dankbar dafür, dass ihre beiden Jungs so gut geraten und gesund sind. "Unsere Familie ist so komplett", stelle sie abschließend klar.

Verona und Franjo und Pooth im November 2016
Getty Images
Verona und Franjo und Pooth im November 2016
Verona und Franjo Pooth
Getty Images
Verona und Franjo Pooth
Verona Pooth im Februar 2019
P.Hoffmann / WENN.com
Verona Pooth im Februar 2019
Was würdet ihr davon halten, wenn Verona noch mal schwanger werden würde?1395 Stimmen
724
Nicht viel. Der Altersunterschied zwischen ihren Söhnen und dem Baby wäre zu groß.
671
Das wäre doch ganz schön – warum nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de