Für die Lindenstraße-Fans rückt der Abschied immer näher! Am 29. März wird die Kultserie nach 34 Jahren mit ihrer finalen Folge von den Fernsehbildschirmen verschwinden. Bisher haben die Macher noch nicht viel zum großen Finale verraten. Nur eines steht fest: Es wird höchst dramatisch. Und damit die Zuschauer den spannenden Showdown auch so richtig genießen können, bekommt die letzte Episode sogar ein paar Minütchen extra.

Wie das Magazin Quotenmeter berichtet, ist die Folge an dem besagten Sonntag etwas länger als gewöhnlich. Sonst lief "Lindenstraße" immer von 18.50 Uhr bis 19.20 Uhr. Aber für das Finale räumte Das Erste der Serie noch einmal eine zusätzliche Sendezeit von fünf Minuten ein. Das heißt, dass es am 29. März es erst um 19.25 Uhr mit dem üblichen Programm weitergeht.

Noch rund einen Monat bleibt den treuen Fans ihr Sonntagabendritual erhalten. Und einige werden angesichts des großen Finales schon jetzt ein wenig wehmütig. "Meine Sonntagabende werden ab April sehr, sehr traurig sein... #Lindenstraßemussbleiben", schrieb beispielsweise eine Userin auf Instagram.

Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs in ihren Rollen Helga und Klaus Beimer
Getty Images
Marie-Luise Marjan und Moritz A. Sachs in ihren Rollen Helga und Klaus Beimer
Die Serie "Lindenstraße"
WDR/Mara Lukaschek
Die Serie "Lindenstraße"
Helga (Marie-Luise Marjan) und Sohn Klaus Beimer (Moritz A. Sachs) in dem ARD-Format "Lindenstraße"
WDR / Steven Mahner
Helga (Marie-Luise Marjan) und Sohn Klaus Beimer (Moritz A. Sachs) in dem ARD-Format "Lindenstraße"
Wie findet ihr es, dass das "Lindenstraße"-Finale zusätzliche Sendezeit bekommt?1646 Stimmen
1097
Super, je länger, desto besser!
549
Unnötig, der Abschied wird so oder so traurig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de