Arne Rudolf wird diesen besonderen Abschnitt seines Lebens nie vergessen. Zwischen 2017 und 2020 war der Schauspieler in der Rolle des Konstantin Landmann im TV-Dauerbrenner Lindenstraße zu sehen. Ende März dieses Jahres wurde die ARD-Produktion jedoch nach über 34 Jahren und insgesamt 1.758 Folgen eingestellt. Mittlerweile spielt er bei Rote Rosen mit. Nach dem Aus der Serie schwelgte Arne im Promiflash-Interview noch einmal in Erinnerungen und ließ seine Zeit bei der "Lindenstraße" Revue passieren!

Wenn er an dieses Kapitel denke, habe er auf jeden Fall mehr als einen besonderen Moment im Kopf, stellte er im Gespräch fest. "Gerade wenn man das Ende einer 34 Jahre bestehenden Produktion miterleben muss, sind emotionale Augenblicke vorprogrammiert. Ich habe mich dort verliebt, ich habe dort gearbeitet, ich habe dort Freunde gefunden", erklärte er gegenüber Promiflash. "Und diese Sommerfeste…", fügte er versonnen hinzu.

Dass er nach dem Aus der "Lindenstraße" nun bei "Rote Rosen" ist, ist für Arne keine Selbstverständlichkeit: "Ich bin natürlich sehr erleichtert, dass ich so schnell eine neue Rolle bekommen habe – noch dazu in einer Zeit, in der sowieso kaum gedreht werden darf", freute er sich im Interview.

Joris Gratwohl und Arne Rudolf bei der Verleihung des 29. Deutscher Kamerapreises
Christoph Hardt / Future Image / ActionPress
Joris Gratwohl und Arne Rudolf bei der Verleihung des 29. Deutscher Kamerapreises
Arne Rudolf in einer Szene von "Rote Rosen"
ARD / Nicole Manthey,
Arne Rudolf in einer Szene von "Rote Rosen"
Arne Rudolf mit anderen Stars der "Lindenstraße"
Jens Krick / ActionPress
Arne Rudolf mit anderen Stars der "Lindenstraße"
Vermisst ihr die "Lindenstraße"?1682 Stimmen
1633
Ja, ich habe die Sendung geliebt!
49
Nein, das Format hat mich nie interessiert!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de