Als "Bad Chad" wurde der US-Bachelorette-Teilnehmer Chad Johnson (42) 2016 bekannt. In der damaligen Staffel galt der attraktive ehemalige Marine-Soldat als Bösewicht. Nun machte der Reality-TV-Star seinem Spitznamen wohl alle Ehre, denn er wurde wegen häuslicher Gewalt und Diebstahl verhaftet. Chad soll seine Freundin Annalise Mishler angegriffen haben, die erst wenige Tage vorher einen Ausraster von ihm auf Kamera festhielt.

"Ich hatte einen kleinen Rückfall", gesteht er noch am Montag bei einem Interview mit TooFab. "Es war ein großer Rückfall", korrigiert er sich jedoch sofort. Nur wenige Stunden später klicken bei dem Reality-TV-Star die Handschellen. Er soll seiner Freundin gegenüber handgreiflich geworden sein. Bei dem Versuch, die Polizei zu rufen, hätte er ihr das Handy weggenommen, weswegen ihm Diebstahl vorgeworfen wird. Laut TMZ hätten die Polizisten bei Annalise rote Spuren auf ihrem Gesicht festgestellt und Chad deswegen festgenommen. In ihrer Instagram-Story hielt Annalise einen vorherigen Wutausbruch ihres Freundes in einem Video fest. Darin zeigt sie ein Loch in ihrer Wand, das von Chad stammen soll. Im Hintergrund sind seine Schreie zu hören, während er gegen ihre Haustür poltert.

Im TooFab-Interview zeigte sich Chad reumütig und sprach über seine Alkoholsucht. Grund dafür sei seine Teilnahme bei der Kuppelshow. Der 42-Jährige verriet, dass er sich von den Machern der Sendung benutzt fühle. Sie hätten ihn wie einen Verrückten dastehen lassen und nach der Show einfach fallen lassen.

Chad Johnson und Annalise Mishler 2019
ActionPress/ MediaPunch
Chad Johnson und Annalise Mishler 2019
Chad Johnson bei "Celebrity Big Brother"
Splash News
Chad Johnson bei "Celebrity Big Brother"
Glaubt ihr, dass Chad und Annalise trotz alldem zusammen bleiben?107 Stimmen
35
Ja, es war schließlich nicht das erste Mal, dass er die Beherrschung verloren hat!
72
Nein, sie wird sich das bestimmt nicht mehr gefallen lassen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de