Tierische Reunion bei Sebastian Preuss (29)? Der Bachelor von 2020 musste sich vor Kurzem schweren Anschuldigungen stellen. Er soll einen wildlebenden Schwan gepackt und damit jemanden verprügelt haben. Der Profi-Kickboxer beteuerte aber seine Unschuld. Bei der Bachelor-Reunion-Show gestand Basti gegenüber Frauke, dass er durch den Skandal seine gemeinnützige Kooperation verlor. Jetzt will er mit den Vogel-Prügel-Gerüchten wohl ein für alle Mal aufräumen.

In seiner Instagram-Story veröffentlichte der ehemalige Rosenverteiler, der im Finale beide Frauen sitzen ließ, nun ein besonderes Foto mit zugehörigem Video. In dem Clip sieht man, wie Sebastian versucht, mit einem Schwan Kontakt aufzunehmen. Der gefiederte Kumpel ist davon aber nicht so überzeugt. Daraufhin schoss der gelernte Maler mit dem Vogel noch ein lustiges Selfie und schrieb dazu: "Neue Freunde machen."

Ob der Schwan Basti nun nach seiner Liebes-Pleite Trost spendet? Der Münchner entschied sich im Finale seiner Flirt-Staffel dazu, weder Wioleta Psiuk (28) noch Diana Kaloev die letzte Rose zu geben und stattdessen als Single zurück nach Deutschland zu fliegen. Anscheinend ist der Junggeselle aber noch nicht wieder bereit, neue Frauen kennenzulernen – er kuschelt jetzt lieber mit Wasservögeln.

Sebastian Preuss, "Der Bachelor"-Kandidat
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, "Der Bachelor"-Kandidat
Sebastian Preuss 2019 beim Bachelor-Dreh
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss 2019 beim Bachelor-Dreh
Sebastian Preuss, Kickboxer
Instagram / sebastianpreuss
Sebastian Preuss, Kickboxer
Wie findet ihr die Schwan-Kuschel-Aktion von Basti?630 Stimmen
353
Süß, finde ich irgenwie echt lustig!
277
Ich finde, das geht zu weit!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de