Eigentlich sollten die Mythen um die Ernährung bei Germany's next Topmodel doch längst Geschichte sein. Zwar kursierten früher Gerüchte, die Kandidatinnen der einzelnen Staffeln befänden sich während der gesamten Dauer der Produktion auf einer Art Diät, damit wurde inzwischen aber aufgeräumt. Klaudia Giez (23) schwärmte gegenüber Promiflash sogar von der vielfältigen Verköstigung am Set. Jetzt bietet allerdings eine ehemalige Teilnehmerin der diesjährigen Staffel Einblicke, die auf einen Ernährungsplan für die Mädchen hindeuten.

Auf YouTube beantwortet Lucy, die 2020 den 16. Platz belegte, einige Fragen ihrer Fans. Ein User wollte wissen, wie sich die Ernährung am Set gestalte. Man dürfe sich nicht die Illusion machen, dass man jeden Tag Burger und Pommes essen könne, stellt die 21-Jährige schnell klar. "Wenn man so eine lange Zeit unterwegs ist und quasi einen strikten Ernährungsplan vorgegeben bekommt, dann möchte man schon ab und zu gerne mal einen Cheatday haben", räumt sie ein.

"Es ist jetzt nicht so, dass man da verhungert. Es gibt meistens Reis und ein bisschen Hühnchen und Gemüse und Salat und verschiedenes Obst", erinnert sich Lucy zurück. In Los Angeles hätten die Mädchen auch selbst Lebensmittel auf einer Einkaufsliste notieren dürfen, aber: "Natürlich, wenn du Schokoladenkuchen auf die Liste schreibst, kannst du dir auch sicher sein, dass du den nicht bekommen wirst."

Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Instagram / lucy.gntm2020.official
Ex-GNTM-Kandidatin Lucy
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Instagram / lucy.gntm2020.official
Lucy, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass die diesjährigen GNTM-Girls sich an eine Art Ernährungsplan halten müssen?3520 Stimmen
2854
Ja, das habe ich mir schon immer gedacht.
666
Nein, das überrascht mich total.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de