Große Trauer um Jill Gascoine (✝83)! Einer breiteren Öffentlichkeit war die Schauspielerin durch die TV-Serie "The Gentle Touch" (zu deutsch: "Auf die sanfte Tour") bekannt geworden. Die Sendung lief von 1980 bis 1984 und erfreute sich auch in Deutschland großer Beliebtheit. Darin spielte sie eine Kriminalinspektorin und war damit als erste Frau in der Hauptrolle eines englischen Polizeidramas zu sehen. Jetzt ist die Darstellerin infolge einer jahrelangen Erkrankung verstorben.

Dies bestätigte ihr Sohn Adam auf Facebook. Die Familie sei erleichtert, dass Jill nun nicht mehr leiden müsse. Zehn Jahre lang habe seine Mutter gegen Alzheimer gekämpft. "Sie war ein wundervoller Mensch. Sie stand für das Wahre und die absolute, bedingungslose Liebe. Sie war einzigartig", schrieb Adam zu ihrem Andenken. Jills Stieftochter Rachel Molina verabschiedete sich auf Instagram von ihr. "Sie war die beste Stiefmutter, die man sich hätte wünschen können!", schwärmte sie.

Aufgrund der aktuellen Lage werde es erst einmal keine Gedenkveranstaltung geben, wie ihr Sohn verkündete. Es sollen jedoch zu einem späteren Zeitpunkt sowohl in London als auch in Los Angeles zwei Gottesdienste für Angehörige und Freunde stattfinden. Neben ihren zwei Söhnen hinterlässt Jill auch ihren Ehemann, den Schauspieler Alfred Molina, mit dem sie über 30 Jahre verheiratet war.

Jill Gascoine mit ihren Söhnen Adam und Sean
Instagram / rachelmolina_photo
Jill Gascoine mit ihren Söhnen Adam und Sean
Jill Gascoine, 1984
Getty Images
Jill Gascoine, 1984
Alfred Molina und Jill Gascoine, 2010
Getty Images
Alfred Molina und Jill Gascoine, 2010


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de