Bei diesem Trödel-Angebot gerät Horst Lichter (58) ins Schwärmen! Während seiner Zeit als Gastgeber von Bares für Rares hat der TV-Koch bereits die ein oder andere ganz besondere Rarität über den Tisch gehen sehen. Ab und zu hätte Horst dabei wohl schon gerne einmal selbst zugegriffen. So begeistert wie von dieser Antiquität zeigt sich der Schnurrbart-Träger aber nur äußerst selten. Ein Miniatur-Oldie hat es ihm so richtig angetan.

Fred Maron aus Bonn hatte am Dienstag einen echten Hingucker auf den Expertentisch des ZDF-Formats gestellt: einen Mini-Oldtimer aus Silber. Das edle Auto hatte der Bankbeamte von seinem Vater geerbt und versuchte nun, das Keller-Fundstück an den Mann zu bringen. Schon beim ersten Blick auf das edle Ding ließ der 58-Jährige seiner Freude freien Lauf. "Ein Schmuckstück bei Detlev. Ach Gott, wie schön. Och nee, das gefällt mir mal wieder ausgesprochen gut", meinte er und glänzte als bekennender Oldtimer-Fan vor dem Experten Detlev Kümmel direkt mit seinem Fachwissen.

Am Ende ging das einstig vergoldete Modell aus den 70ern aber nicht an Horst, sondern an einen der Antiquitäten-Händler. Auch wenn diese sich nicht so begeistert zeigten wie der Moderator, gab es am Ende ein Angebot für den Verkäufer. Für 140 Euro ersteigerte Kunsthändler Christian Vechtel das Auto.

Horst Lichter, TV-Koch
Future Image
Horst Lichter, TV-Koch
"Bares für Rares"-Experte Detlev Kümmel
ZDF, Frank W. Hempel
"Bares für Rares"-Experte Detlev Kümmel
Christian Vechtel, "Bares für Rares"-Händler
Frank W. Hempel/ ZDF
Christian Vechtel, "Bares für Rares"-Händler
Hättet ihr gedacht, dass dieses Modell Horst so begeistern würde?67 Stimmen
58
Ja, klar! Er ist doch ein echter Oldie-Fan!
9
Nein, damit habe ich wirklich nicht gerechnet.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de