Promiflash Logo
Snowboard-Star Pullin stirbt mit 32 bei Speerfischen-UnfallGetty ImagesZur Bildergalerie

Snowboard-Star Pullin stirbt mit 32 bei Speerfischen-Unfall

8. Juli 2020, 8:58 - Kristina S.

Große Trauer um Alex Pullin (32)! Der 32-Jährige feierte als Snowboarder große Erfolge. Bei den Olympischen Winterspielen im Jahr 2018 im nordkoreanischen Pjöngjang erreichte er den sechsten Platz im Snowboardcross. Im Australia New Zealand Cup konnte der Australier insgesamt 15 Mal das Siegertreppchen erklimmen. Doch jetzt erreicht die Sportwelt eine traurige Nachricht: Alex kam bei einem tragischen Unfall beim Speerfischen ums Leben!

Laut The Courier Mail soll der Australier am Meeresboden an der Goldküste von Palm Beach von einem anderen Speerfischer gefunden worden sein. Andere Surfer, die sich zu der Zeit an dem Strandabschnitt befanden, sollen nur noch den leblosen Körper des Sportlers an Land haben bringen können. Die Familie des Verstorbenen soll ebenfalls zum selben Zeitpunkt am Strand gewesen sein. Näheres ist zu den Umständen des Todes jedoch noch nicht bekannt.

Vor seinem tragischen Tod veröffentlichte der Sportsmann noch beeindruckende Unterwasseraufnahmen auf Instragram. Sie zeigen ihn als Taucher in den Weiten des Ozeans. "Unwirklicher Tag im Meer! Wale singen und springen um uns herum", schwärmte der Snowboarder vom tiefen Blau.

Getty Images
Alex Pullin, 2018
Getty Images
Alex Pullin im Jahr 2013
Getty Images
Alex Pullin im Jahr 2014


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de