Yana (23) und Tayisiya Morderger (23) lassen sich nicht unterkriegen. Die Zwillinge kämpfen bei Kampf der Realitystars seit zwei Wochen um das Preisgeld von 50.000 Euro. Mit ihrer kindlich-naiven und andererseits direkten Art in der Show kommen sie bei vielen der Fans aber nicht sonderlich gut an. Der Großteil der Zuschauer ist etwas genervt von den Schwestern. Wie sie mit solchen Kommentaren umgehen, verraten sie gegenüber Promiflash.

Negative Äußerungen lassen die beiden offenbar nicht an sich ran: "Mit Kritik gehen wir locker um. Die meisten nehmen alles viel zu ernst", erklären die Twins auf Promiflash-Nachfrage. Den genervten Menschen vor der Mattscheibe geben sie einen Rat mit auf den Weg: Das Publikum solle sich einfach mal etwas entspannen, zurücklehnen und die Show genießen, anstatt über das Aussehen und die Stimmen von Yana und Taya zu lästern. "Klar lesen wir die Kommentare im Netz, aber langsam wird es auch langweilig, dass es immer um die gleichen Dinge geht."

Doch nicht nur von den Zuschauern bekommen die beiden ihr Fett weg. Auch Mitstreiter Sandy Fähse (35) und Johannes Haller (32) schießen immer wieder gegen die Tennisspielerinnen. Der Ex-Berlin - Tag & Nacht-Darsteller betonte schon des Öfteren, dass er eine der beiden gerne aus der Show kicken würde.

Yana und Tayisiya Morderger
Instagram / tayuschka
Yana und Tayisiya Morderger
Yana und Tayisiya Morderger im August 2019
Instagram / tayuschka
Yana und Tayisiya Morderger im August 2019
Yana und Tayisiya Morderger, "Kampf der Realitystars"-Kandidaten
Instagram / yanusik_97_
Yana und Tayisiya Morderger, "Kampf der Realitystars"-Kandidaten
Hättet ihr gedacht, dass die beiden so locker mit Hater-Kommentaren umgehen?241 Stimmen
180
Nein, ich dachte, das beschäftigt sie mehr.
61
Ja, die beiden sind ja ziemlich tough!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de