Dieser Unfall wird Katie Price (42) noch lange beschäftigen! Ende Juli meldete die Britin sich mit erschreckenden Nachrichten bei ihren Fans: Sie hat sich nach einem Sprung von einer Mauer mehrere Knochenbrüche an beiden Knöcheln und Füßen zugezogen – und das ausgerechnet im Türkeiurlaub. Weil sie ihren Kindern den Trip nicht vermiesen wollte, entschied sich die Reality-TV-Bekanntheit aber dagegen, nach dieser Diagnose direkt nach Hause zu fliegen. Diese Entscheidung sollte sie nun einholen: Die Verletzungen an Katies Füßen sind noch schlimmer geworden!

In einem YouTube-Vlog aus dem Krankenhaus berichtete die 42-Jährige jetzt: "Die Ärzte haben gesagt, meine Füße sind in einem schlechteren Zustand, als sie dachten". Der Grund: Katie habe zu lange mit dem Eingriff gewartet – sie hätte sich direkt nach dem Unfall operieren lassen müssen und nicht erst zwei Wochen später. Ihre Fußknochen hätten inzwischen begonnen, falsch zusammenzuwachsen. "Das hat ihnen alles viel schwieriger gemacht", schilderte das Playboy-Model weiter. Sie werde voraussichtlich drei bis sechs Wochen nicht laufen können.

Doch wie geht es Katie jetzt nach dem Eingriff? In ihrer Instagram-Story gab sie ein eher besorgniserregendes Update: "Ich konnte heute Nacht wieder nicht schlafen, wegen meiner Füße.[...] Egal was ich mache, und egal wie viele Schmerzmittel die Ärzte mir geben – ich habe immer noch total Schmerzen", klagte sie in der Nacht zu Samstag.

Katie Price' Füße vor der Operation
YouTube / Katie Price
Katie Price' Füße vor der Operation
Katie Price mit Gips, August 2020
Instagram / katieprice
Katie Price mit Gips, August 2020
Katie Price im Juni 2020
MEGA
Katie Price im Juni 2020
Was sagt ihr dazu, dass Katie aus dem Krankenhaus vloggt?201 Stimmen
128
Ich finde das sehr interessant! Außerdem kann sie ja gerade nichts anderes machen...
73
Ich finde nicht, dass so etwas an die Öffentlichkeit gehört.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de