Wie steht es wirklich um Jörg Krusche? Im Juni wurde publik, dass der "Die Autohändler"-Star schwer erkrankt ist. Zunächst wurde bei dem PKW-Liebhaber eine chronische Herzmuskelentzündung festgestellt. Kurze Zeit später folgte die nächste Schockdiagnose: Der Kölner hat Leukämie im Anfangsstadium und einen Tumor, der glücklicherweise gutartig ist. Nach zwölf Wochen im Krankenhaus gibt der Ballermann-Sänger nun ein Gesundheitsupdate: Er erzählt, wie ernst sein Zustand tatsächlich ist.

Im Gespräch mit RTL machte Jörg deutlich, dass es aktuell das Wichtigste sei, sein Herz zu stärken. Denn nur so könne er den Eingriff überstehen, bei dem der Tumor entfernt werden soll. "Da mein Herz so schwach ist, ist jede OP für mich lebensgefährlich." Wie ihm sein Arzt erklärte, komme aus diesem Grund auch keine Chemo infrage, mit der normalerweise die Leukämie behandelt würde. "Solange die nicht ausbricht, ist das ok. Aber ich habe natürlich Angst, dass sie kommt", so Jörg.

Vor allem seine beiden Kinder und seine Verlobte Verena halfen Jörg dabei, die schweren Schicksalsschläge zu verarbeiten. "Wir gehen da jetzt gemeinsam durch“, betonte seine Partnerin. Allerdings hinterließ die gesundheitliche Situation ihres zukünftigen Ehemanns auch bei der 34-Jährigen Spuren. "Es gab in den letzten Monaten kaum eine Woche, wo ich nicht geheult habe“, verrät sie.

Jörg Krusche von "Die Autohändler"
United Archives GmbH/ ActionPress
Jörg Krusche von "Die Autohändler"
Jörg Krusche im Februar 2019
Instagram / joerg_krusche_die_autohaendler
Jörg Krusche im Februar 2019
Jörg Krusche und seine Partnerin Verena in Köln im Juli 2019
Instagram / joerg_krusche_die_autohaendler
Jörg Krusche und seine Partnerin Verena in Köln im Juli 2019
Hättet ihr gedacht, dass es so schlecht um Jörg steht?563 Stimmen
424
Nein, ich bin echt geschockt.
139
Ja, bei diesen Krankheiten ist das kein Wunder.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de