Auf diesen Superhelden müssen die Fans noch ein bisschen länger warten. Seit vergangenem Jahr ist bekannt, dass Robert Pattinson (34) in "The Batman" die Rolle des gleichnamigen dunklen Rächers übernehmen wird. Neben dem Twilight-Star konnte sich auch Zoe Kravitz (31) einen Platz vor der Kamera ergattern: Sie mimt die Catwoman. Auf das düstere Spektakel sind vor allem die DC-Fans mächtig gespannt, diese Nachricht dürfte sie jedoch enttäuschen: Der Starttermin für den neuen Batman-Film wurde verschoben.

Ursprünglich sollte die Neuverfilmung am 30. September 2021 in den Kinos weltweit vorgestellt werden – daraus wird jedoch nichts. Laut dem Medienportal Quotenmeter müssen die Zuschauer rund ein halbes Jahr länger auf den Actionstreifen warten. Die Produktionsfirma Warner Bros. machte den neuen Starttermin öffentlich: "The Batman" soll am 4. März 2022 sein Leinwand-Debüt feiern. Für die Verschiebung sollen Produktionsverzögerungen verantwortlich sein. Ob die aktuelle Gesundheitslage der Grund dafür ist, wurde nicht erwähnt.

Vielleicht ein kleiner Trost für alle Kinogänger: Der vierte Teil des Science-Fiction-Klassikers Matrix mit Keanu Reeves (56) wird wenige Monate früher erscheinen als geplant. "Matrix 4" soll pünktlich zu Weihnachten am 22. Dezember 2021 anlaufen. Der ursprüngliche Termin war der 1. April 2022.

Robert Pattinson im November 2019
Getty Images
Robert Pattinson im November 2019
Zoe Kravitz in New York, 2020
Getty Images
Zoe Kravitz in New York, 2020
Keanu Reeves, "John Wick"-Star
Getty Images
Keanu Reeves, "John Wick"-Star
Wie findet ihr es, dass "The Batman" verschoben wird?64 Stimmen
39
Sehr schade! Ich warte schon lange auf den Film.
25
Mich interessiert der Film nicht wirklich.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de