Dieser Beitrag geht den Fans unter die Haut. Antonia Elena nutzt ihre Reichweite regelmäßig auch für ernste Themen: Bereits des Öfteren hatte die Influencerin im Netz ganz offen über ihre Magersucht gesprochen und erklärt, wie sie daraufhin in die Bulimie abrutschte. Auch jetzt nahm sie sich erneut die Zeit, um auf die Krankheit aufmerksam zu machen und postete eine Collage, die die Community extrem bewegt.

"Auf dem linken Bild seht ihr die junge Toni. Jeder konnte sehen, dass ich magersüchtig war. Doch was niemand gesehen hat? Dass ich viele meiner Tage mit Fressattacken verbrachte, voller Heißhunger und alles in mich hinein gestopft habe, um es dann wieder zu erbrechen", begann sie ihren emotionalen Post auf Instagram. Ihr liege es extrem am Herzen, offen über ihre Vergangenheit zu reden und ihre Follower für das Thema Fressattacken zu sensibilisieren. "Bei mir haben die Fressanfälle damit begonnen, dass ich meiner Magersucht nicht mehr standhalten konnte und meiner Familie das Zeichen geben wollte, ich sei wieder gesund", erklärte Antonia weiter.

Was damals niemand geahnt hatte: Nach jeder Mahlzeit, die sie gegessen habe, sei sie ins Bad geflüchtet, um sich zu übergeben. "Das Gefühl, nichts im Magen zu haben und sich 'leicht' zu fühlen, war mir am wichtigsten und auch wichtiger als meine Gesundheit. Ich war wie in einem Tunnel", erzählte die Netz-Bekanntheit weiter. Für so viel Mut und Ehrlichkeit wird Antonia von ihren Followern gefeiert. "Ich finde es so so stark, was du geschafft hast und dass du deine Geschichte mit uns teilst", lautete nur einer der zahlreichen positiven Fan-Kommentare.

Antonia Elena im Juni 2019
Instagram / antoniaelena.official
Antonia Elena im Juni 2019
Antonia Elena, Influencerin
Instagram / antoniaelena.official
Antonia Elena, Influencerin
Antonia Elena 2013 und 2019
Instagram / antoniaelena.official
Antonia Elena 2013 und 2019


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de