Sorgen um die ehemalige Köln 50667-Darstellerin Iris Aschenbrenner (40)! Normalerweise präsentiert die Blondine ihren Fans seit gut einem Jahr auf Social Media immer wieder süße Familienschnappschüsse, am 9. November 2019 wurde die HSE24-Moderatorin zum ersten Mal Mama. Doch nun wird das Familienglück der Schauspielerin von einer schlimmen Diagnose überschattet. Im Promiflash-Interview machte die blonde Powerfrau folgende traurige Offenbarung: In ihrem Gesicht wurde Hautkrebs gefunden.

Iris war jüngst zu einem Beauty-Termin bei ihrer Kosmetikerin, um sich die Haut ein bisschen auffrischen zu lassen. Dabei entdeckte die Beauty-Expertin eine Stelle im Gesicht der Blondine, die sie sehr beunruhigte. "Dann bin ich eben gleich die nächste Tür rein zu der Hautärztin und die hat gesagt, dass sie das rausschneiden würde. Dann habe ich mir auch noch andere Muttermale entfernen lassen, die mich gestört haben und genau das im Gesicht war bösartig", erinnerte sich Iris im Gespräch mit Promiflash.

Bei der Erkrankung handelt es sich um weißen Hautkrebs. "Es ist so ein Basalzellkarzinom und ich glaube, davon stirbt ungefähr nur einer unter tausend", erklärte die Moderatorin weiter.

Schauspielerin Iris Aschenbrenner
Instagram / iris_aschenbrenner
Schauspielerin Iris Aschenbrenner
Iris Aschenbrenner, 2020 bei HSE24
Instagram / iris_aschenbrenner
Iris Aschenbrenner, 2020 bei HSE24
Iris Aschenbrenner, Moderatorin
Instagram / iris_aschenbrenner
Iris Aschenbrenner, Moderatorin
Habt ihr gewusst, dass Iris Hautkrebs hat?549 Stimmen
23
Ja, das hatte sie schon mal erwähnt!
526
Nein, das wusste ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de